Handball: Herren-Verbandsliga
Ahlener SG 2 erwartet Tabellenzweiten HSG Altenbeken/Buke

Einen über weite Strecken starten Auftritt hat die ASG-Reserve beim Remis in Emsdetten hingelegt. Nun aber kommt noch einmal ein ganz anderes Kaliber auf die Mannschaft von Thorsten Szymanski zu.

Freitag, 07.12.2018, 05:00 Uhr
Augen zu und durch heißt es für Lukas Fischer und Co.
Augen zu und durch heißt es für Lukas Fischer und Co. Foto: -lgu-

Mit dem Krimi in Emsdetten hat sich die ASG-Zweite bei der TVE-Reserve einen verdienten Punkt erkämpft. Sogar mehr war drin. Weniger aber natürlich auch. Deshalb war Coach Thorsten Szymanski auch keineswegs unzufrieden mit dem Remis. Nun trifft der mit seiner Mannschaft aber noch einmal auf ein anderes Kaliber. Statt gegen den Tabellenfünften muss die Verbandsliga-Truppe gegen den Tabellenzweiten HSG Altenbeken/Buke ran. Die Gäste haben in dieser Saison erst eine Niederlage einstecken müssen. Die gab es Mitte November gegen Spitzenreiter CVJM Rödinghausen. Danach aber hat sich die HSG gegen Spradow (35:31) gleich wieder erfolgreich zurückgemeldet.

Anwurf: Samstag, 16 Uhr

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6240042?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Falsche Freunde servieren tödlichen Cocktail
Prozessauftakt im Landgericht: Uwe J. (sitzend), Dirk F. (rechts) und Stefanie K., die ihr Gesicht hinter einem Aktenordner verbirgt, müssen sich seit Montag wegen Mordes verantworten.
Nachrichten-Ticker