Handball: Herren-Bezirksliga
Ahlener SG 3 empfängt starken TV Werne

Ahlen -

Dass die Aufgabe bei der ASG-Dritten nicht ganz einfach und mit Rückschlägen behaftet sein würde, war Interimscoach Dustin Osthues natürlich klar. Weh tut’s trotzdem, wenn man – wie vergangenen Sonntag – so unnötig Punkte liegen lässt. Nun wird es beim Tabellenvierten auch nicht einfacher.

Freitag, 07.12.2018, 10:00 Uhr
Jonas Tinter und die ASG-Dritte erwarten den TV Werne.
Jonas Tinter und die ASG-Dritte erwarten den TV Werne. Foto: -lgu-

„Wir hätten eigentlich gewinnen müssen“, sagte Osthues nach der 24:26-Niederlage gegen den direkten Konkurrenten TuS Eintracht Overberge. Und das „müssen“ wiederholte er noch einmal verstärkend. Seine Bezirksliga-Truppe hatte aber in der zweiten Hälfte nicht an die gute erste angeknüpft und schon zuvor verpasst, sich weiter abzusetzen.

Das war doppelt bitter. Denn statt mit Overberge punktemäßig gleichzuziehen, sind es nun vier Zähler Rückstand auf den Drittletzten. Gegen den Tabellenvierten TV Werne wird die Aufgabe nicht einfacher. Einziger Pluspunkt für die Hausherren: „Die spielen bei sich zu Hause ohne Harz. Vielleicht hilft uns das“, so Osthues.

Der Trainer hofft auf Verstärkung von Thorsten Szymanski und möglicherweise einem weiteren, erfahrenen ASG-Spieler.

Anwurf: Sonntag, 16.30 Uhr

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6240044?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Tierisches Vergnügen beim Dschungelbuch-Musical
Halle Münsterland: Tierisches Vergnügen beim Dschungelbuch-Musical
Nachrichten-Ticker