Handball: Damen-Landesliga
Ahlener SG unterliegt HSC Haltern-Sythen

Ahlen -

Spitzenspiele scheinen den Landesliga-Handballerinnen noch nicht zu liegen. Jedenfalls verloren sie auch das zweite in dieser Saison. Dieses Mal erwies sich der HSC Haltern-Sythen als das bessere Team.

Sonntag, 16.12.2018, 16:01 Uhr aktualisiert: 16.12.2018, 17:42 Uhr
Jessica Bruland
Jessica Bruland Foto: lgu

Die ASG-Handballerinnen haben auch das zweite Spitzenspiel verloren. Beim HSC Haltern-Sythen gab es eine 26:30 (10:16)-Niederlage.

Die Gastgeberinnen erwischten auch den deutlich besseren Start, entwischten bereits nach sieben Minuten bis auf 5:2. Mühsam arbeitete sich die ASG wieder bis auf 6:8 heran, verlor aber kurz vor der Halbzeit erneut den Faden und kassierte eine Vier-Tore-Rutsche zum 9:15.

Nach dem Wechsel benötigte die ASG lange, um die Hypothek abzutragen. Beim 19:21 (48.) schien sie zurück in Schlagdistanz zu sein. Doch prompt ließ der HSC wieder die Muskeln spielen und setzte sich bis auf 24:19 ab. Diesen Vorsprung ließen sich die Gastgeberinnen auch nicht mehr nehmen.

ASG: Buschkötter, Bolte – Bruland (7/6), Pumpe, Exner (1), Klement (4), Deventer (3), Baer, Schlautmann, Ruschhaupt (2), Colbatzky (4), C. Fitzek (4), Osthues (1), S. Fitzek (1)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6262064?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Alarm auf der Schafweide
Der Wolf ist ein schwieriger Nachbar: Alarm auf der Schafweide
Nachrichten-Ticker