Handball
Finja Treue vom HLZ Ahlen beim Deutschland-Cup dabei

Ahlen -

Da lag erfreuliche Post im Briefkasten: Finja Treue vom Handball-Leistungs-Zentrum Ahlen ist vom Landestrainer in den Kader des Handballverbands Westfalen berufen worden. Sie gehört zu den Toptalenten, die den Landesverband beim Deutschland-Cup (ehemals Länderpokal) in Sindelfingen vertreten werden.

Mittwoch, 02.01.2019, 14:50 Uhr
Finja Treue vom HLZ Ahlen ist nominiert für den Deutschland-Cup, den Vergleich der Landesverbände.
Finja Treue vom HLZ Ahlen ist nominiert für den Deutschland-Cup, den Vergleich der Landesverbände. Foto: HLZ Ahlen/ Ahlener SG

Am Mittwoch stand noch der Abschlusslehrgang aus, bevor es dann nach Baden-Württemberg ging. Von Freitag bis Sonntag spielen dort alle Landesverbände ihren Sieger unter den Augen der DHB-Coaches aus. Mit dabei sind 16 Mannschaften der Jahrgänge 2003 und jünger. Westfalen trifft in Gruppe A zunächst auf Brandenburg, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern. Bis zum Finale am Sonntag in Ostfildern-Nellingen werden insgesamt 44 Begegnungen gespielt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6293054?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Mehr Buchen, bitte!
Buchen unter Eichen: Förster Holger Eggert zeigt einen "zweischichtigen Bestand."
Nachrichten-Ticker