Handball: Herren-Landesliga
Nicht das gewohnte Level erreicht: Eintracht Dolberg unterliegt TV Brechten

Dolberg -

Nach vier Siegen in Serie ist es vorbei mit der Herrlichkeit. Eintracht Dolberg verlor beim TV Brechten. Eine Niederlage, die angesichts vieler verschiedener Defizite nahezu unausweichlich war.

Sonntag, 10.02.2019, 17:56 Uhr aktualisiert: 10.02.2019, 18:08 Uhr
Sebastian Supenkamp (rechts) und die Eintracht erwischten in Brechten einen gebrauchten Tag.
Sebastian Supenkamp (rechts) und die Eintracht erwischten in Brechten einen gebrauchten Tag. Foto: Lars Gummich

Da, wo die Siegesserie der Dolberger Eintracht begann, endete sie nun auch. Beim TV Brechten verlor die Mannschaft von Andreas Schwartz mit 26:31 (13:17).

„Man muss unserem Gegner einfach attestieren, dass er besser war. Brechten war dynamischer als wir. Wir waren viel zu langsam und haben häufig falsche Entscheidungen getroffen“, konstatierte Trainer Schwartz.

Rückraum-Spiel hakt

Seine Sieben fand im Rückraum nicht zu ihrem Spiel. Das Fehlen von Pascal Weghake machte sich deutlich bemerkbar. „Außerdem haben wir uns zu sehr auf den Kreis fokussiert und taktisch waren wir auch ein bisschen mutlos, da muss ich mich auch mit einbeziehen“, bekannte der SVE-Trainer.

Über 7:7 (14.), 19:18 (36.) hielt sein Team bis zum 20:20 (40.) dennoch mit, erzielte dann aber fünf Minuten kein Tor und ließ die Gastgeber bis auf 25:21 (48.) wegziehen. Mit zunehmender Dauer fehlten den Dolbergern auch noch die Körner, um gegenzuhalten. „Unsere Tagesform war einfach nicht gut. Das muss man den Jungs aber auch einfach mal zugestehen“, nahm Andreas Schwartz den verkorksten Auftritt gelassen.

SVE: Muer, Mächling – M. Weghake (4), Heißt (3), Arndt, Jan. Heickmann (1), Bußmann (3), Jak. Heickmann, Johannwiemann (5), Krabus, Rödelbronn, Lodenkemper (5), Supenkamp (5/2)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6382613?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Wenig Begeisterung über Lewes Apotheken-Engagement
Wirbt für mehr Vor-Ort-Apotheken: Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe 
Nachrichten-Ticker