Fußball: Testspiel
„Wie eine Drei plus im Vokabeltest“: RW Ahlen besiegt TuS Hiltrup

Ahlen -

Eine Stunde lang überzeugte Rot-Weiß Ahlen im Testspiel gegen den TuS Hiltrup. Dann flachte die Begegnung ab. Trainer Christian Britscho verglich die 90 Minuten mit einer Überprüfung aus Schulzeiten.

Sonntag, 10.02.2019, 18:08 Uhr aktualisiert: 10.02.2019, 19:28 Uhr
Sebastian Mützel (Mitte) und RWA überzeugten eine Stunde lang beim Test gegen den TuS Hiltrup.
Sebastian Mützel (Mitte) und RWA überzeugten eine Stunde lang beim Test gegen den TuS Hiltrup. Foto: Lars Gummich

Christian Britscho verglich den 2:1-Sieg im Testspiel gegen den TuS Hiltrup mit „einem Vokabeltest für uns“. RW Ahlens Trainer ging es darum, „dass wir viele mannschaftsspezifische Abläufe noch mal genau einstudieren.

In der ersten Hälfte sei das seiner Mannschaft sehr gut gelungen. „Wir waren sehr dominant und hatten viele Spielanteile“, so Britscho. Trotz guter Gelegenheiten stand es zur Halbzeit nach einem Kopfballtreffer von Martin Fuhsy (10.) nur 1:0 für die Ahlener. Nur acht Minuten nach Wiederanpfiff war es erneut Fuhsy, der nach einer Vorlage von André Witt auf 2:0 erhöhte, ehe die Gäste aus Münster durch einen Foulelfmeter auf 1:2 (61.) verkürzten.

Fußball-Testspiel: RW Ahlen – TuS Hiltrup 2:1

1/42
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Fußball-Testspiel: RW Ahlen – TuS Hiltrup 2:1 Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich

„Mit den ersten 60 Minuten war ich sehr zufrieden. Danach ist das Spiel verwässert. Beide Seiten haben das Tempo rausgenommen“, berichtete Christian Britscho. Dies sei aber nicht bewusst passiert, daher wolle er den Leistungsabfall im zweiten Abschnitt nicht überbewerten.

Insgesamt verpasste er seinem Personal „eine Drei plus“ für ihre Leistung im „Vokabeltest“. Am Freitag (19.30 Uhr) wartet das erste Spiel der Rückrunde in der Oberliga bei der TSG Sprockhövel.

RW Ahlen : Schipmann (59. Grabowski) – Rios (59. Stroemer), Nieddu, Lindner (59. Scholdei), Perschmann (46. Grodowski) – Budak (59. Fiore), Witt – Mützel, Schmitz, Kara (59. Güney) – Fuhsy

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6382629?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Weihnachtsmarkt per Losentscheid
Auf dem Platz am Kiepenkerl wollen zwei Bewerber einen Weihnachtsmarkt veranstalten. Jetzt soll das Los entscheiden.
Nachrichten-Ticker