Handball: Herren-Landesliga
Böse Erinnerungen für gute Motivation: Eintracht Dolberg gastiert beim HTV Recklinghausen

Dolberg -

Was im Hinspiel geschah, würden bei Eintracht Dolberg am liebsten alle ungeschehen machen. Die höchste Niederlage der Saison hat Spuren hinterlassen – und für einen regelrechten Motivationsschub gesorgt.

Freitag, 15.02.2019, 10:00 Uhr
Marcel Weghake
Marcel Weghake Foto: lgu

„Das wird für uns vielleicht das wichtigste Spiel in diesem Jahr“, sagt Andreas Schwartz . Die Aussage von Eintracht Dolbergs Trainer überrascht insofern, dass es am Samstag (19.15 Uhr) in der Mehrzweckhalle „nur“ gegen den Tabellenletzten HTV Recklinghausen geht. Aber es gibt noch mächtig was zu begradigen.

„Wir haben ganz böse Erinnerungen an das Hinspiel . Da sind wir in der zweiten Hälfte komplett eingebrochen. Das war ein Spiel, in dem gar nichts mehr lief. So etwas habe ich in der Form noch nie erlebt“, erinnert sich Schwartz. Nach dem 11:13 zur Pause ließen sich seine Jungs im zweiten Abschnitt vorführen, verloren mit 21:37. „Wir haben also einiges wiedergutzumachen“, sagt Schwartz. Direkt nach ihrer 26:31-Niederlage beim TV Brechten bildeten die Dolberger noch auf der Platte einen Kreis und schworen sich auf die Partie gegen Recklinghausen ein. Fehlen wird Marcel Weghake, der im Urlaub weilt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6391153?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Wunderwaffe gegen den Eichenprozessionsspinner
In diesem Bunker in der Hohen Ward überwintern immer häufiger Fledermäuse. Die kleineren Bilder zeigen braune Langohren während der Überwinterung.
Nachrichten-Ticker