Reiten: Indoor-Turnier beim RV Telgte-Lauheide
Auftakt für den Pott’s Pokal

Kreis Warendorf -

Ab dem kommenden Wochenende geht es für die heimischen Reiter mit der ersten Pokalserie los. Dass der RFV Telgte-Lauheide mit seinem Indoor-Geländeturnier den Pott‘s Pokal eröffnet, ist inzwischen zur Tradition geworden. Das wird auch diesmal so sein: Am 23. und 24. Februar dreht sich in der Halle auf der Reitanlage Korte also alles um die Geländereiter.

Donnerstag, 21.02.2019, 05:00 Uhr aktualisiert: 22.02.2019, 16:12 Uhr
Tabea Ellebracht (RFV Isenhof) nahm vergangenes Jahr auf Full Skyline am Indoor-Geländeritt des RFV Telgte-Lauheide teil. Am Wochenende ist die 1200 Quadratmeter große Prüfungshalle auf dem Hof Korte wieder Austragungsort für den Start des Pott‘s Pokals.
Tabea Ellebracht (RFV Isenhof) nahm vergangenes Jahr auf Full Skyline am Indoor-Geländeritt des RFV Telgte-Lauheide teil. Am Wochenende ist die 1200 Quadratmeter große Prüfungshalle auf dem Hof Korte wieder Austragungsort für den Start des Pott‘s Pokals. Foto: R. Penno

Insgesamt stehen drei Prüfungen auf dem Plan, wobei die Stil-Geländeritte der Klassen E und A jeweils nach Jahrgängen beziehungsweise nach Ranglistenpunkten aufgeteilt sind. Ganz am Anfang aber stehen die (meist) noch ganz jungen Reiter, die sich im Geländereiter-Wettbewerb messen.

Der ist gleichzeitig auch der Auftakt zum Junior-Pott‘s-Pokal, für den in diesem Jahr fünf Stationen angedacht sind. Punkte zu verteilen gibt es neben Telgte-Lauheide auch in Warendorf (6./7. April), Ostenfelde-Beelen (13./14. April), erneut in Lauheide (19. Mai) und in Ostbevern (23. bis 25. August). Das erste Paar dieser Prüfung wird am Wochenende um 13 Uhr in den Parcours geschickt. Ab 14.30 Uhr folgen die Stil-Geländeritte der Klasse E. Insgesamt 101 Paare haben hier genannt. Der Sieger darf sich über 100 Euro freuen.

89 Paare stehen dagegen für Sonntag auf der vorläufigen Liste der Prüfung in der Klasse A, die in zwei Abteilungen durchgeführt wird. Los geht es ab 13 Uhr mit der ersten Abteilung. Die zweite folgt direkt im Anschluss. Dem Gewinner winken 150 Euro Preisgeld.

Der Pott‘s Pokal für die erfahreneren Jahrgänge wird im Jahr 2019 über insgesamt sieben Stationen ausgetragen. Nach dem Turnier in der Lauheide geht es im Nachbarort Westbevern (30./31. März) weiter. Es folgen die Turniere in Warendorf (6./7. April), Ostenfelde-Beelen (13./14. April), nochmals in der Lauheide (19. Mai), in Ostbevern auf dem Hof Thygs (7. bis 9. Juni) sowie beim RV Milte-Sassenberg (21. bis 23. Juni).  

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6406383?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Eine Extra-Portion Selbstbewusstsein für Merle
Merle Böwering steht im Finale der Kika-Sendung „Dein Song“. Sie sagt über die Erfahrungen, die sie dort bislang schon gemacht hat: „Ich bin stärker geworden.“
Nachrichten-Ticker