Handball: Herren-Landesliga
Stecker gezogen: Eintracht Dolberg verspielt Führung gegen ASV Hamm 3

Dolberg -

Zwei Sekunden vor dem Ende den entscheidenden Gegentreffer zu bekommen, ist eigentlich bitter genug. Eine Fünf-Tore-Führung noch verspielt zu haben, macht es aber noch schlimmer. Mit beidem mussten die Dolberger Landesliga-Handballer nach ihrem Gastspiel in Hamm klarkommen.

Sonntag, 10.03.2019, 16:34 Uhr
Janik Heickmann (rechts) und der SVE Dolberg unterlagen dem ASV Hamm 3.
Janik Heickmann (rechts) und der SVE Dolberg unterlagen dem ASV Hamm 3. Foto: Gummich

Das Positive vorweg: Einen richtigen Krimi haben sich Eintracht Dolberg und der ASV Hamm 3 da geboten. „Das war aber auch wirklich das einzig Positive an diesem Ergebnis“, bekannte SVE-Coach Andreas Schwartz enttäuscht. Denn erst zwei Wimpernschläge vor dem Ende hatte Lucca Antoni den Siegtreffer zum 23:22 (12:15) für die Hausherren erzielt.

Über den werden sich die Gäste aus Dolberg ebenso geärgert haben wie über die Tatsache, dass sie eine 17:12-Führung noch verspielt hatten. „Ab der 40. Minute hat bei uns irgendwer den Stecker gezogen. Da klappte im Angriff nichts mehr“, ärgerte sich Schwartz.

Dieser „irgendwer“ war wohl der Hammer Keeper, der in dieser Phase vier, fünf Hundertprozentige hielt und der Eintracht das Selbstbewusstsein raubte. „Der Keeper hat uns den Zahn gezogen. Wir haben nicht mehr dran geglaubt“, befand Schwartz.

Dabei hatte seine Mannschaft bis dahin ganz viel richtig gemacht, führte auch dank starker Abwehr mit 10:7 (21.), 17:12 (35.) und selbst in der 52. noch mit 21:20. Die Wurfquote von nur 41 Prozent brach ihr aber am Ende das Genick.

SVE-Herren: Muer, Mächling – Krabus (1), Jan. Heickmann, Bußmann (2), P. Weghake, Johannwiemann (2), Arndt, Lodenkemper (7), M. Weghake (1), Heißt (1), Rödelbronn, Supenkamp (8/6), Jak. Heickmann.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6461386?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Akono trifft für Preußen beim 1:0-Heimsieg über Großaspach
Fußball: 3. Liga: Akono trifft für Preußen beim 1:0-Heimsieg über Großaspach
Nachrichten-Ticker