Handball: Damen-Landesliga
„Mit der Meisterschaft ist es vorbei“: ASG kann Titel nach Pleite in Bochum abhaken

Ahlen -

Die Ahlener SG ist nicht stark genug für den Titel. Das führte ihr am Sonntag auch noch mal der Bochumer HC vor Augen, der letzte Resthoffnungen auf den Aufstieg zunichte machte.

Sonntag, 10.03.2019, 18:58 Uhr aktualisiert: 10.03.2019, 19:00 Uhr
Dogan Aydogdu
Dogan Aydogdu Foto: lgu

Die Ahlener SG ist im Aufstiegsrennen ein weiteres Mal unsanft ausgebremst worden. Diesmal errichtete der Bochumer HC das Stoppschild und gewann mit 23:21 (14:9). Schon zur Pause lagen die Gastgeberinnen – mit der Gewissheit von sechs Siegen in Serie selbstbewusst in die Partie gestartet – mit 14:9 deutlich vorne.

„Wir haben bis dahin praktisch keine Abwehr gestellt und hätten viel aggressiver sein müssen“, monierte Trainer Dogan Aydogdu . Bis Mitte der zweiten Hälfte hatte sich die ASG aber wieder herangekämpft und beim 18:19 (44.) gar selbst die Führung übernommen. „Doch plötzlich sind wir nervös geworden und haben zu viele Angriffe liegen lassen“, so Aydogdu. Also setzte sich Bochum letztlich verdient durch. „Mit der Meisterschaft ist es vorbei“, hat Aydogdu den Aufstieg endgültig abgehakt.

– ASG: Holtmann, Bolte – Bruland (5), Pumpe, Klement (3), Dodt, Colbatzky (2), Schlautmann (3), Baer, C. Fitzek, Ruschhaupt (6/5), Lauenstein (1), S. Fitzek (1)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6461872?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Lagerhalle einer Zimmerei an der K 20 völlig zerstört
Großalarm für die Feuerwehr am Ostersonntag um kurz vor 16 Uhr. Zwei Löschzüge aus Everswinkel und Alverskirchen sowie eine Drehleiter aus Sendenhorst werden zur Brandbekämpfung alarmiert.
Nachrichten-Ticker