Handball: Herren-Landesliga
Frustbewältigung unter „Freunden“: SVE Dolberg erwartet ASC Dortmund

Dolberg -

Die Dolberger Bezirksliga-Handballer haben offenbar noch Wut im Bauch. „Das haben wir alles noch im Hinterkopf“, sagt Andreas Schwartz. „Da braucht es keine Extramotivation von außen.“ Der SVE erwartet den ASC Dortmund, der sich vor dem Hinspiel nicht eben sportlich verhalten hatte.

Freitag, 15.03.2019, 05:00 Uhr
Pascal Weghake wird gegen den ASC Dortmund fehlen.
Pascal Weghake wird gegen den ASC Dortmund fehlen. Foto: Gummich

Dass mit dem nächsten Gegner noch eine Rechnung offen sei, sagen Trainer gefühlt jede zweite Woche. Andreas Schwartz hat es sich vor dem Duell mit dem ASC 09 Dortmund verkniffen. Er meint aber genau das, wenn er vom nächsten Kontrahenten sarkastisch als den „Dortmunder Freunden“ spricht, die da am Samstag nach Dolberg kommen.

Der Ärger über das Hinspiel sitzt offensichtlich noch immer tief. Mit massiven Personalproblemen hatte der SVE damals zu kämpfen und um Spielverlegung gebeten. Das hatte der ASC mit Verweis auf die eigenen Ausfälle abgelehnt und hatte dann mit 14 Mann gegen zehn übriggebliebene Dolberger gespielt. Die empfanden das als grobes Foul und ärgerten sich umso mehr über die 27:33-Niederlage.

„Das haben wir alles noch im Hinterkopf“, sagt Schwartz nun vor dem Wiedersehen. „Da braucht es keine Extramotivation von außen. Die Jungs haben alle noch genug Wut im Bauch.“

Anders als Anfang November hat die Eintracht nun fast die volle Kapelle am Start und will dem ASC dementsprechend einen heißen Empfang bereiten. Lediglich Pascal Weghake ist privat verhindert. Zudem gilt es für die Schwartz-Sieben, nach der 22:23-Niederlage beim ASV Hamm 3 zurück in die Erfolgsspur zu finden.

Anwurf: Samstag, 19.15 Uhr

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6470882?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Vorsicht: Gefahr lauert im Laub
Steffen Gerlach und Juli: In Eichennähe kommt der Retriever an die Leine. Auch wenn es um den Eichenprozessionsspinner ruhiger geworden sei, sei die Gefahr nicht aus der Welt.
Nachrichten-Ticker