Reiten: S-Dressur in Vechta
Super Start für Luna Laabs

Ahlen -

Für Luna Laabs ist der Start in die Saison geglückt. Mehr als das: Bei einem Turnier in Vechta wollte die junge Ahlenerin weitere Erfahrung in der S-Klasse sammeln und landete mit ihrem selbst ausgebildeten Pferd Willy gleich zwei Mal auf dem Treppchen.

Dienstag, 19.03.2019, 07:00 Uhr
Luna Laabs landete mit ihrem selbst ausgebildeten Pferd Willy auf dem zweiten Platz bei einer S-Dressur in Vechta.
Luna Laabs landete mit ihrem selbst ausgebildeten Pferd Willy auf dem zweiten Platz bei einer S-Dressur in Vechta. Foto: Laabs

Für das Duo war es überhaupt erst der zweite gemeinsame Start in der S-Dressur. Eine lockere Runde ohne Druck war deshalb das eigentlich angestrebte Ziel. Das aber wurde deutlich übertroffen: Mit einer Traumnote von knapp 71 Prozent endete der erste Tag. Das bedeutete Platz drei.

Am Sonntag stand dann auch schon die schwerere „Prix-St.-Georges“-Aufgabe auf dem Plan, die auch international verlangt wird. Erneut gelang der 18-Jährigen und ihrem Vierbeiner eine harmonische Runde. Die beiden erhielten dafür 69 Prozent und landeten auf dem zweiten Platz. Ein starker Saisonauftakt.

Im April steht dann bereits das erste größere Turnier für Laabs auf dem Plan – das Sichtungsturnier für den Preis der Besten. Dieses findet auf der Reitanlage Kasselmann in Hagen statt.

Langweilig wird der Ahlenerin, die für den RV St. Georg Werne startet, auch danach nicht werden. Die Schülerin besucht noch die Fritz-Winter-Gesamtschule in Ahlen und steht kurz vor dem Abitur. Das mit dem Leistungssport zu vereinbaren, ist gerade die große Herausforderung. Außerdem steht Laabs im NK2-Bundeskader. NK steht für Nachwuchskader.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6480840?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Lagerhalle einer Zimmerei an der K 20 völlig zerstört
Großalarm für die Feuerwehr am Ostersonntag um kurz vor 16 Uhr. Zwei Löschzüge aus Everswinkel und Alverskirchen sowie eine Drehleiter aus Sendenhorst werden zur Brandbekämpfung alarmiert.
Nachrichten-Ticker