Reiten: Sichtungsturnier in Hagen
Luna Laabs für den Preis der Besten qualifiziert

Ahlen -

Beim Sichtungsturnier für den Preis der Besten in Hagen hat Luna Laabs einmal mehr gute Leistungen erzielt. Sie ließ sich auch von einem neuerlichen Wintereinbruch nicht aus der Ruhe bringen.

Mittwoch, 17.04.2019, 05:00 Uhr aktualisiert: 17.04.2019, 12:04 Uhr
Luna Laabs (M.) war mit sich zufrieden.
Luna Laabs (M.) war mit sich zufrieden. Foto: Oliver Laabs

Damit hatte Luna Laabs nicht gerechnet. Bereits in ihrem ersten Jahr bei den Jungen Reitern erzielte die Ahlenerin beim Sichtungsturnier für den Preis der Besten auf der Reitanlage Kasselmann in Hagen gleich überzeugende Ergebnisse. Dort gingen die besten Reiter aus Deutschland an den Start, um einen der begehrten Startplätze für den Preis der Besten, der im Mai in Warendorf ausgetragen wird, zu ergattern.

Gleichzeitig ist es das erste Turnier, das auf den Außenplätzen stattfindet, und nicht mehr in der Halle geritten wird. Doch das Wetter spielte nicht wirklich mit. Denn die Temperaturen gingen wieder Richtung null Grad Celsius und es fing sogar an zu schneien. Dies war eine weitere Herausforderung für Reiter und Pferd. Luna Laabs zeigte auf Willy eine Runde mit kleinen Fehlern und bekam dafür 69 Prozent, was Platz fünf bedeutete.

Zudem stand die noch sehr wenig gerittene Einzelwertung auf dem Plan. Hier absolvierte die 18-Jährige eine gute Runde und erhielt dafür 70,6 Prozent und Rang vier. Aufgrund ihrer guten Leistungen erhielt Luna Laabs auch die Startgenehmigung für den Preis der Besten in Warendorf.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6547912?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Wolken und Regen rücken näher - zuvor aber noch viel Sonne
Sumpfdotterblumen stehen an einem Bachlauf im Sonnenschein.
Nachrichten-Ticker