Boxen
Elina Tissen gibt WM-Gürtel ab

Kreis Warendorf  -

Elina Tissen ist nicht mehr Weltmeisterin. Zumindest vorläufig. Die Warendorferin gibt mit sofortiger Wirkung ihre Titel der Weltverbände WIBF und GBU ab. Schon bald könnte sie aber wieder Weltmeisterin sein.

Donnerstag, 18.04.2019, 15:42 Uhr
Elina Tissen gibt ihre beiden WM-Gürtel ab.
Elina Tissen gibt ihre beiden WM-Gürtel ab. Foto: R. Penno

Hintergrund ist ein Streit mit den beiden Verbänden, von denen sich die Boxerin und ihr Manager Maiki Hundt bei der letzten Titelverteidigung gegen Nina Meinke im Mai 2018 schlecht behandelt fühlten. „Trotz des Sieges hatten wir das Gefühl, dass die Verbände sehr auf Seiten Meinkes standen. Man wollte uns aus dem Weg räumen“, sagt Hundt.

Zudem ist eine Frist bezüglich einer Titelverteidigung verstrichen. „Daher geben wir die Titel jetzt ab. Wir ziehen die Reißleine“, so Hundt. Schon bald könnte die 32-Jährige Tissen aber wieder Weltmeisterin sein. Am 20. Juli soll sie in Hiltrup gegen eine noch unbekannte Gegnerin um den Gürtel des Global Boxing Council kämpfen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6552321?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Dritter Tag der Europawahl: Wahlen in mehreren EU-Ländern
EU-Osterweiterung vor 15 Jahren: Die Fahnen alter und neuer EU-Mitglieder wehen vor dem Rathaus in der Altstadt von Prag.
Nachrichten-Ticker