Handball: Herren-Verbandsliga
Zwei aus drei müssen sitzen: Ahlener SG 2 bei HSG Altenbeken/Buke unter Druck

Ahlen -

Vier Punkte benötigt die ASG-Zweite noch aus den restlichen drei Saisonspielen, um den Abstieg zu vermeiden. Bei der HSG Altenbeken/Buke ist das schon mal keine leichte Aufgabe.

Freitag, 26.04.2019, 08:00 Uhr
Sven Kroker (Mitte) im Austausch mit Torwarttrainer Mats Reckzügel und seinem Teamkollegen Jonas Hüsken (rechts).
Sven Kroker (Mitte) im Austausch mit Torwarttrainer Mats Reckzügel und seinem Teamkollegen Jonas Hüsken (rechts). Foto: Lars Gummich

Da sie bei der ASG-Zweiten von zwei Absteigern ausgehen, „wissen wir, dass wir zwei von den drei noch verbleibenden Spielen gewinnen müssen“, sagt Trainer Thorsten Szymanski . Am besten gleich am Samstag (15 Uhr) bei der HSG Altenbeken/Buke. „ Im Hinspiel hätten wir einen Punkt verdient gehabt“, erinnert sich Szymanski.

Doch sein Team vergab seinerzeit beste Chance und kassierte per Siebenmeter am Ende noch das 31:32. Daher rechnen sich die Ahlener auch für den zweiten Vergleich etwas aus. Bei dem wird Peter Frochte (privat verhindert) ebenso fehlen wie Fabian Rütten, der bei der Dritten aushilft. Dafür wird erneut Sven Kroker im Tor aushelfen.  

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6565391?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Tränen fließen schon vor der Trauung
Groß war die Freude bei (v.l.) Dorothee Ostermann, dass sie an der Trauung von Catarina Merz und Sohn Nils Hölting teilnehmen konnte. Ermöglicht haben das der Wünschewagen des ASB und die Helfer (v.r.) Franziska Burlage, Marlies Kogge und Christian Zimpel.
Nachrichten-Ticker