Sportehrentag bei Vorwärts Ahlen
Leistungen der Extraklasse

Ahlen -

Raus in die Vereine ist das Konzept der Stadt Ahlen bei der Würdigung verdienter Sportler im Rahmen des Sportehrentags. Diesmal war die DJK Vorwärts Ahlen, die ihr 100-jähriges Bestehen feiert, auf dem Lindensportplatz Co-Gastgeber. Insgesamt wurden 164 verdiente Sportler mit Urkunden ausgezeichnet.

Montag, 17.06.2019, 16:14 Uhr
Das Cheerleading-Team „Royal Diamonts“ erhielt Urkunden für seinen dritten Platz bei der Deutschen Meisterschaft und trat auch im Rahmenprogramm auf.
Das Cheerleading-Team „Royal Diamonts“ erhielt Urkunden für seinen dritten Platz bei der Deutschen Meisterschaft und trat auch im Rahmenprogramm auf. Foto: Ralf Steinhorst

„Die Ausrichtung ist eine riesen Ehre für uns“, freute sich der DJK-Vorsitzende Martin Metzner , den Sportehrentag 2019 als eine wichtige Veranstaltung in der Sportwoche des Vereins mitveranstalten zu dürfen. Bürgermeister Dr. Alexander Berger wiederum bedankte sich im Gegenzug dafür, mit dem Sportehrentag beim Jubilarverein zu Gast sein zu dürfen: „Das Konzept, in die Vereine zu gehen, ist richtig“.

164 erwachsene Sportlerinnen und Sportler wurden in diesem Jahr für ihre Leistungen im Jahr 2018 geehrt. „Sie haben den Namen der Stadt Ahlen regional und überregional bekannt gemacht“, dankte der Bürgermeister den Sportlern. Im Jahr 2018 gab es in Ahlen 10146 Vereinssportler, davon waren 5962 Erwachsene. Die Zahl der Vereinssportler ist in diesem Jahr um weitere 111 auf 10 257 gestiegen, bei den Erwachsenen um 37 auf 5999. „Einer fehlt noch bis 6000“, hofft Dr. Alexander Berger, dass diese Marke auch noch gerissen wird. Der Stadtsportverbandsvorsitzende Martin Hummels ließ sich zunächst aus berufsbedingten Gründen entschuldigen, schaffte es dann aber doch noch, zum Schluss der Veranstaltung teilzunehmen.

Den Präsentationsteil der Sportlerehrung, die bei hochsommerlichem Wetter in einem Festzelt auf dem Lindensportplatz stattfand, gestalteten zwei Abteilungen der DJK Vorwärts Ahlen. Die Kampfkünstler „Magic Dragon“ hatten sich mit ihrem Programm „The Spirit of martial Art“ intensiv auf ihre Darbietung vorbereitet, für einige Jugendliche war es der erste öffentliche Auftritt. Angeführt wurden sie vom Vizeweltmeister 2018 in Freestyle Hand und Freestyle Waffen, Mario Worzfeld. Dieser wurde später genauso geehrt wie das Team, das ebenfalls Vizeweltmeister 2018 im Freestyle wurde.

Sportehrentag Ahlen 2019

1/27
  • DJK Vorwärts Ahlen, Kampfkunst: (v.l.) Bürgermeister Dr. Alexander Berger, Michelle Wrobel, Maria König, Mario Wortzfeld.

    Foto: Ralf Steinhorst
  • DJK Vorwärts Ahlen, Kampfkunst: Mario Worzfeld (li.) und Bürgermeister Dr. Alexander Berger.

    Foto: Ralf Steinhorst
  • Bürgermeister Dr. Alexander Berger und Martin Metzner (Vorsitzender DJK Vorwärts Ahlen) nahmen die Ehrungen vor.

    Foto: Ralf Steinhorst
  • Erfolgreiche Einzelschwimmer der Ahlener SG: (stehend v.l.) Markus Hallermann, Theo Dohle, Harald Flühe, Alexander Hüren, Bürgermeister Dr. Alexander Berger; (kniend v.l.) Alina Mühlenjost, Reiner Jenkel, Jana Nicolai.

    Foto: Ralf Steinhorst
  • Erfolgreiche Schwimm-Staffeln der Ahlener SG waren die ersten Mannschaften der Frauen und Männer mit (v.l.) Markus Hallermann, Anna Fiehe, Harald Flühe, Jana Nicolai, Theo Dohle, Alina Mühlenjost, Reiner Jenkel; rechts: Bürgermeister Dr. Alexander Berger.

    Foto: Ralf Steinhorst
  • Ahlener SG, Schwimm-Staffel, DMS-Team Frauen: (v.l.) Anna Fiehe, Alina Mühlenjost, Sina Nicolai, Jana Nicolai, Hannah Brinkmann.

    Foto: Ralf Steinhorst
  • Ahlener SG, Schwimm-Staffel, DMS-Team Männer: (v.l.) Markus Hallermann, Maximilian Hallermann, Jan Schockmann, Lukas Thegelkamp, Jonas Leifeld, Bürgermeister Dr. Alexander Berger

    Foto: Ralf Steinhorst
  • LG Ahlen, Leichtathletik: (v.l.) Chantal Mack, Josefine Rusak, Isabel Schwake, Moritz Fiedler.

    Foto: Ralf Steinhorst
  • Satori Ahlen, Taekwondo: (v.l.) Gulshod Satimov, Robin Dekker, Mahdi Kazemi,

    Annika Riedek.

    Foto: Ralf Steinhorst
  • BSK 27 Ahlen, Boxen: (v.l.) Mehmet Sahin (Trainer), Mariella Langer, Bürgermeister Dr. Alexander Berger.

    Foto: Ralf Steinhorst
  • Sportabzeichen-Jubilare: (v.l.) Hans-Joachim Oelke, Sigrid Rasfeld, Hans Aperdannier.

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ATC 75, Tennis-Herren 30: (v.l.) Klaus Hoffmann (Trainer), Matthias Sittarz, Christof Drögemöller, Andreas Parciany, Dennis Himmelskötter, Jens Küppers.

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ATC 75, Tennis, 1. Damenmannschaft: (v.l.) Klaus Hoffmann (Trainer), Nike Scheffler, Marie Charlene Meßmann, Judith Saße.

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ATC 75, Tennis-Herren 50: (v.l.) Werner Marquardt, Roland Jäger, Thorsten Bockelbrink, Detlef Schwonke, Klaus Hoffmann.

    Foto: Ralf Steinhorst
  • TuS Westfalia Vorhelm, Tennis-Juniorinnen U18: (v.l.) Ricarda Schwarte, Carla Probst, Charlotte Gummich, Kelly-Ann Lohmann, Deike Burg.

    Foto: Ralf Steinhorst
  • TuS Westfalia Vorhelm, Tennis-Juniorinnen U18: (v.l.) Leo Schlesiger, Ludger Bach, Manfred Czarnetzli.

    Foto: Ralf Steinhorst
  • DJK Vorwärts Ahlen, Cheerleading: die Royal Diamonds.

    Foto: Ralf Steinhorst
  • Die erste Damen-Mannschaft von Rot-Weiß Ahlen.

    Foto: Ralf Steinhorst
  • Einen Kampfkunst-Showact präsentierte das Team Magic Dragon der DJK Vorwärts Ahlen.

    Foto: Ralf Steinhorst
  • Einen Kampfkunst-Showact präsentierte das Team Magic Dragon der DJK Vorwärts Ahlen.

    Foto: Ralf Steinhorst
  • Einen Kampfkunst-Showact präsentierte das Team Magic Dragon der DJK Vorwärts Ahlen.

    Foto: Ralf Steinhorst
  • Einen Kampfkunst-Showact präsentierte das Team Magic Dragon der DJK Vorwärts Ahlen.

    Foto: Ralf Steinhorst
  • Einen Kampfkunst-Showact präsentierte das Team Magic Dragon der DJK Vorwärts Ahlen.

    Foto: Ralf Steinhorst
  • Einen Kampfkunst-Showact präsentierte das Team Magic Dragon der DJK Vorwärts Ahlen.

    Foto: Ralf Steinhorst
  • Cheerleading-Showact der Royal Diamonds von Vorwärts Ahlen

    Foto: Ralf Steinhorst
  • Cheerleading-Showact der Royal Diamonds von Vorwärts Ahlen

    Foto: Ralf Steinhorst
  • Cheerleading-Showact der Royal Diamonds von Vorwärts Ahlen

    Foto: Ralf Steinhorst

Atemberaubende Übungen zeigte auch das Cheerleading-Team „Royal Diamonts“, dass für seinen dritten Platz bei der Deutschen Meisterschaft geehrt wurde. Die Cheerleader werden im kommenden Jahr vom 30. April bis zum 2. Mai an den Weltmeisterschaften in Orlando in den USA teilnehmen.

Aus den Reihen der Schwimmer der Ahlener SG kamen weitere hervorragende Leistungen. So wurde Markus Hallermann unter anderem Sieger bei den Masters der Deutschen Kurzbahnmeisterschaften 2018 des Deutschen Behindertensportverbandes. Alina Mühlenjost gewann gleich drei Wettbewerbe bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften des Deutschen Behindertensportverbandes. Den dritten Platz bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters belegte die Frauenstaffel mit Anna Fiehe, Alina Mühlenjost, Jana Nicolai und Larissa Ruch.

Im Teakwondo wurde Marc Lenkewitz von Satori Ahlen gleich zweimal Deutscher Meister. BSK-Boxerin Lucia Langer erreichte den dritten Platz bei der Deutschen Meisterschaft 2018 in der Gewichtsklasse bis 51 Kilogramm.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6700683?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Fabian Wegmann ist der angesagte Tour-Experte
Rad: Tour de France: Fabian Wegmann ist der angesagte Tour-Experte
Nachrichten-Ticker