Badminton
Klassenerhalt hat oberste Priorität

Münster/Ahlen -

Gleich zwei Ahlenerinnen hat sich der SC Münster 08 für die neue Oberliga-Saison gesichert. Elisa Spreemann und Corinna Moser verstärken die erste Badminton-Mannschaft. Der Auftakt verlief einigermaßen zufriedenstellend.

Mittwoch, 11.09.2019, 10:00 Uhr aktualisiert: 11.09.2019, 11:14 Uhr

Anna Dudenhausen hat sich erst mal verdünnisiert. Nach China. Die Pressesprecherin der Badminton-Abteilung des SC Münster 08 macht Urlaub. 14 Tage lang die Seele baumeln lassen. Kein Wunder: Denn die vergangenen Wochen waren aufreibend.

„Ja, im Vorfeld des Saisonstarts gab es schon einiges zu tun“, sagt sie. Immerhin hat die Sparte neun Mannschaften, die auf unterschiedlichem Niveau aktiv sind und alle in den Fokus des Interesses rücken.

Spreemann und Moser suchten Team in der Nähe

Aushängeschild ist und bleibt die erste Mannschaft, die am vergangenen Samstag in ihre zweite Spielzeit nach dem Wiederaufstieg in die Oberliga startete. Mit dabei sind seitdem auch zwei Ahlenerinnen. Elisa Spreemann und Corinna Moser vom BV Lippstadt nehmen ab sofort für die Nullachter den Schläger in die Hand und ersetzen damit Stefan Lesch und Hildegard Wichtmann, die den Club verlassen haben.

Moser und Spreemann sind eng befreundet, haben in der vergangenen Spielzeit in der vierten Liga zusammen neun von 13 Doppeln gewonnen. Moser war im Einzel gar elfmal vorne – bei 14 Einsätzen. Stark! Wohnhaft sind sie in der Wersestadt. Nach Münster ist es nur ein Katzensprung. „Sie haben einen Verein nahe der Heimat gesucht – und gefunden“, freut sich Dudenhausen über das frische Blut.

Neben den beiden hochkarätigen Neulingen werden Tim Porps, Jan Helmchen, Christian Bramschulte und David Beiing die Stamm-Sechs bilden. Die routinierten Kräfte Stefan Oertker und Gordon Teoh stehen im Notfall Gewehr bei Fuß.

Unentschieden und Niederlage zum Auftakt

Der Start in die Saison verlief gemischt: Gegen den TV Datteln gab es ein 4:4, an dem die Ahlenerinnen großen Anteil hatten. Zusammen siegten sie im Doppel mit 21:11 und 21:18. Moser gewann auch ihr Einzel (21:14, 21:17) und Spreemann zusammen mit Christian Bramschulte im Mixed (21:19, 16:21, 21:14).

Gegen den Gladbecker SC setzte es dann allerdings eine 2:6-Niederlage. An der Zielsetzung der Münsteraner hat sich aber nichts geändert. „Wir wollen so früh wie möglich den Klassenerhalt festmachen“, sagt Dudenhausen. Dafür muss Nullacht wieder zwei Teams hinter sich lassen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6916973?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Umweltministerin Svenja Schulze verteidigt Klimaschutz-Paket
Umweltministerin Svenja Schulze verteidigt im Gespräch mit unserer Zeitung die Beschlüsse des Klimakabinetts.
Nachrichten-Ticker