Basketball: Kreisliga
Erstes Ahlener Stadtderby im Basketball: Vorwärts besiegt ASK

Ahlen -

Das hat es in der Form in Ahlen noch nicht gegeben. Erstmals trafen nun zwei Basketball-Teams aus der Wersestadt im Derby aufeinander. Die Etablierten zeigten den Neulingen dabei die Grenzen auf.

Mittwoch, 02.10.2019, 15:16 Uhr
Basketball: Kreisliga: Erstes Ahlener Stadtderby im Basketball: Vorwärts besiegt ASK

Diese Premiere hat lange auf sich warten lassen: Erstmals trafen am vergangenen Sonntag zwei Ahlener Basketball-Mannschaften in einem Stadtderby aufeinander. Die DJK Vorwärts Ahlen, die seit mehr als eineinhalb Jahrzehnten eine Basketball-Abteilung hat, traf dabei auf den Ahlener Sportklub, der seine Abteilung erst vor einem Jahr ins Leben gerufen hat und nun seit drei Wochen am Spielbetrieb der Kreisliga teilnimmt.

Basketball-Kreisliga: ASK Ahlen – DJK Vorwärts Ahlen 47:94 (33:47)

1/46
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich

Der Spielplan sah es so vor, dass beide Mannschaften schon früh in der Saison aufeinander treffen. Vorwärts war dem Neuling ASK am Ende haushoch überlegen, gewann mit 94:47 glasklar. Der Herausforderer aber hielt bis zur Halbzeit gut mit, lag da nur mit 33:47 im Hintertreffen. Im weiteren Verlauf ließ die DJK aber ihre Muskeln spielen und setzte sich durch. „Wir müssen noch viel lernen“, erkannte Gökhan Iskender, Sportlicher Leiter bei ASK. Sei’s drum: Genau dazu dienen ja solche Spiele wie das gegen den Stadtrivalen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6974221?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Nachrichten-Ticker