Fußball: Frauen-Bezirksliga
RW Ahlen in Pokal und Liga gefordert

Ahlen -

Ein hartes Wochenende haben die Frauen von Rot-Weiß Ahlen vor der Brust. Bereits am Freitag müssen sie im Pokal bei SuS Enniger antreten (19.30 Uhr), am Sonntag geht es in der Bezirksliga gegen den TuS Harpen (12.30 Uhr) wieder um Punkte.

Donnerstag, 17.10.2019, 15:00 Uhr aktualisiert: 17.10.2019, 16:50 Uhr
Joeline Ruppelt und die RWA-Fußballerinnen sind an diesem Wochenende gleich zwei Mal im Einsatz – in Pokal und Liga.
Joeline Ruppelt und die RWA-Fußballerinnen sind an diesem Wochenende gleich zwei Mal im Einsatz – in Pokal und Liga. Foto: Marc Kreisel

„Wir haben die Chance, das erste Mal in der Vereinsgeschichte ins Halbfinale einziehen“, weiß RWA-Coach Marco Beyer um die Wichtigkeit der Pokalbegegnung. Dis „starken Ennigeraner“ schätzt er als „ambitionierten Kreisligisten“ ein, den es unter keinen Umständen zu unterschätzen gelte.

Am Sonntag gegen Harpen geht es dann laut Beyer mit einem „harten Brocken“ weiter. „Die TuS ist punktgleich mit uns, doch wir haben einen Lauf – und den wollen wir am Sonntag fortführen, damit wir den Abstand auf die Tabellenspitze halten können“, so der Coach.

Bitter für ihn sind die Ausfälle von Lara Beyer, die sich eventuell eine schwere Verletzung zugezogen hat (Diagnose steht noch aus) und Eda Özüdogru, die berufsbedingt nicht zur Verfügung steht. Ebenfalls ein Fragezeichen steht hinter Celina Rehorn, die sich mit einer Grippe plagt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7006557?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Negativrekord statt Befreiung: Preußen Münster spielt 1:1 gegen Eintracht Braunschweig
Die Megachance nach wenigen Sekunden: Heinz Mörschel (beim Schuss) und Luca Schnellbacher hatten hier kein Glück.
Nachrichten-Ticker