Fußball: Oberliga Westfalen
Rot-Weiß Ahlen verpflichtet Rion Latifaj

Ahlen -

Der 22-jährige Rion Latifaj unterstützt ab sofort Rot-Weiß Ahlen. Der Mittelfeldspieler unterschrieb einen Vertrag bis Saisonende. Trotz seines noch jungen Alters bringt Latifaj bereits reichlich Erfahrung mit in die Wersestadt.

Montag, 11.11.2019, 15:42 Uhr aktualisiert: 11.11.2019, 16:28 Uhr
Rion Latifaj ist der jüngste Neuzugang bei Rot-Weiß Ahlen. Der Mittelfeldspieler war zuletzt verletzt und vereinslos.
Rion Latifaj ist der jüngste Neuzugang bei Rot-Weiß Ahlen. Der Mittelfeldspieler war zuletzt verletzt und vereinslos. Foto: Michael Bieckmann

In den Oberligen Westfalen und Niedersachsen kommt er auf rund 90 Einsätze. Der gebürtige Mindener spielte schon für die U23-Teams des VfL Osnabrück , von Arminia Bielefeld und des SC Paderborn 07. Nach einer Verletzungspause war er zuletzt vereinslos. In den vergangenen Wochen hielt sich Latifaj bei Rot-Weiß Ahlen fit, wo er nun fester Bestandteil der Mannschaft geworden ist.

„Rion ist ein technisch starker Spieler, der auf den Außenbahnen ebenso wie im Zentrum einsetzbar ist. Mit seiner Verpflichtung können wir die Qualität in diesen Mannschaftsteilen hochhalten und sind mit unseren Möglichkeiten noch flexibler geworden“, wird Trainer Christian Britscho zitiert. „Ahlen hat mir die Chance gegeben, wieder richtig fit zu werden und mich zu beweisen. Dafür bin ich dem Verein sehr dankbar. Ich kann es kaum abwarten, das erste Mal auf dem Platz zu stehen“, sagt der Neuzugang.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7058819?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
„Ohne die Schiene droht der Kollaps“
Sie diskutierten über das Konzept der Münsterland-S-Bahn (v.l.): Prof. Heiner Monheim, Georg Hundt vom Verein Debatte, Uwe Schade und Joachim Brendel.
Nachrichten-Ticker