Handball: Jugend-Oberliga
Der Motor läuft wieder: B-Jugend des HLZ Ahlen besiegt HC Westfalia Herne

Ahlen -

Eine vierwöchige Pause und noch dazu Personalprobleme haben der männlichen B-Jugend des HLZ Ahlen nichts anhaben können. Sie gewann dennoch gegen Herne – auch wenn sie sich selbst das Leben schwer machte.

Dienstag, 12.11.2019, 14:56 Uhr aktualisiert: 13.11.2019, 15:58 Uhr
Jan Holtmann (links) musste sich ganz schön anstrengen, um den Ball zu behaupten. Der HC Westfalia Herne erwies sich als unangenehmer Kontrahent für die B-Jugend des HLZ Ahlen.
Jan Holtmann (links) musste sich ganz schön anstrengen, um den Ball zu behaupten. Der HC Westfalia Herne erwies sich als unangenehmer Kontrahent für die B-Jugend des HLZ Ahlen. Foto: Lars Gummich

Die Ergebnisse der HLZ-Jugend im Überblick:

Altenhagen-H. – HLZ mA 29:24

Die männliche A-Jugend des HLZ Ahlen hat in der Oberliga bei der TSG Altenhagen-Heepen klar mit 24:29 (12:16). Dabei verschliefen die Ahlener die Anfangsphase komplett, hechelten einem 0:6 (10.) hinterher. Eine Hypothek, die sie in der Folge nicht mehr begleichen konnten. Über 5:12, 11:14, 15:21 und 16:25 waren sie dauerhaft im Hintertreffen. Nächstes Spiel: HLZ mA – TV Verl (Sonntag, 17 Uhr)

HLZ mB – Westfalia Herne 21:19

Trotz vierwöchiger Herbstpause und Verletzungspechs hat die männliche B1-Jugend in der Oberliga gegen den HC Westfalia Herne mit 21:19 (12:9) gewonnen. Zwar war das HLZ überlegen, stand sich aber mit überhasteten Aktionen und ungenauen Würfen selbst im Weg. Die schwache Chancenverwertung der Ahlener sorgte nach der Pause dafür, dass die Gäste zum 12:12 egalisierten. In der Folge entwickelte sich ein hektisches Spiel, in dem die Hausherren zwar permanent vorne lagen, sich aber erst am Ende entscheidend absetzen konnten. Nächstes Spiel: TuS Oespel-Kley – HLZ mB1 (Samstag, 15.45 Uhr)

Handball-B-Jugend-Oberliga: HLZ Ahlen – HC Westfalia Herne 21:19

1/29
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich

SC Lippstadt – HLZ mB2 29:34

Ihre Favoritenrolle gerecht geworden ist die männliche B2 des HLZ in der Verbandsliga. Sie behielt beim SC Lippstadt DJK mit 34:29 (19:13) die Oberhand. Dabei war die Begegnung zunächst bis zum 8:8 (12.) umkämpft. Erst danach konnten sich die Gäste freistrampeln und lagen durch Jonas Horstmanns 14:9 (18.) erstmals deutlich vorn. Diese Führung verteidigte das HLZ im weiteren Verlauf – 21:16, 26:22, 30:23. Nächstes Spiel: HLZ mB2 – JSG Hesselteich-Loxten (Sonntag, 15 Uhr)

HLZ mC – Brechten-Lün. 34:32

Dank eines 34:32-Erfolgs gegen die JSG Brechten-Lünen bleibt die männliche C1-Jugend dem Rivalen ASV Hamm in der Oberliga-Vorrunde auf den Fersen. Die Gäste aus dem Ruhrgebiet erwiesen sich jedoch als schwer abzuschüttelnder Kontrahent, der auch zwischenzeitliche Rückstände (9:13/14:17/25:28) immer wieder eindampfte. Nächstes Spiel: HLZ mC1 – Borussia Höchsten (23. November, 14 Uhr)

HLZ wB – BVB Dortmund 16:23

HLZ wB – TV Beckum 24:13

Nach fast einmonatiger Meisterschaftspause musste die weibliche B-Jugend in der Oberliga binnen drei Tagen gleich doppelt ran. Gegen den BVB Dortmund war für sie beim 16:23 (5:12) von Beginn an nichts auszurichten. Gegen den Lokalrivalen aus Beckum wiederum gab es einen 24:13 (14:11)-Kantersieg. Hierbei revanchierten sich die Ahlenerinnen auch für die krachende Hinspiel-Pleite, als sie mit acht Treffern Differenz verloren. Ausschlaggebend war eine starke Deckung und eine gut aufgelegt Julia Nünning im Tor in der zweite Hälfte in der das HLZ nur noch zwei Gegentreffer kassierte. Nächstes Spiel: BVB Dortmund – HLZ wB (Sonntag, 13.30 Uhr)

TV Verl – HLZ wC 25:32

Einen klaren 32:25 (14:11)-Auswärtserfolg bejubelte die weibliche C-Jugend beim TV Verl. Bis zur Pause war die Begegnung noch einigermaßen ausgeglichen. Danach setzte sich das HLZ spätestens ab dem 21:16 (34.) immer stärker ab.

Nächstes Spiel: SpVg Steinhagen – HLZ wC (23. November, 14 Uhr)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7061249?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
„Der Rechtsstaat kapituliert“
Wen ärgern sie nicht? Die ständigen Werbekärtchen an Fenster oder unter Scheibenwischern nerven.
Nachrichten-Ticker