Handball: Frauen-Landesliga
Ahlener SG ringt SpVg Hesselteich-Siedinghausen nieder

Ahlen -

„Das war ein hartes Stück Arbeit“, konstatierte Uwe Landau nach dem Spiel bei der SpVg Hesselteich-Siedinghausen. Der Trainer der Landesliga-Handballerinnen der Ahlener SG räumte ein: „Das hatte ich mir leichter vorgestellt.“

Sonntag, 01.12.2019, 21:20 Uhr
Merle Klement
Merle Klement Foto: Lars Gummich

Die Gastgeberinnen ließen sich beim 30:28 (15:12)-Sieg der Ahlenerinnen nie wirklich abschütteln, und erst ganz am Ende konnte sich die ASG des Sieges sicher sein. Das lag vor allem daran, dass die Ahlenerinnen mit nur einer Auswechselspielerin angereist waren und Merle Klement zudem mit Schulterproblemen spielen musste. „Die waren deshalb am Ende körperlich platt und sind auf dem Zahnfleisch gekrabbelt“, sagte Landau . Er machte vor allem Mängel in der Abwehrarbeit aus. „Ich glaube, ich habe noch nie so viel in einem Spiel gebölkt. Aber ich hatte den Eindruck, ich muss die Mädels irgendwie wach halten“, betonte er.

Auszeit zeigt Wirkung

Wirkung zeigte zudem eine Auszeit, die er nach wechselnden Führungen in der ersten Hälfte beim Stand von 12:11 für die Gastgeberinnen nahm (26.). Denn in der verbleibenden Zeit bis zur Pause warf sein Team noch einen 15:12-Vorsprung heraus. Nach dem Seitenwechsel konnte die Spielvereinigung aber immer wieder egalisieren, ehe die ASG nach dem 24:24 mit einem Zwischenspurt zum 24;27 (52.) und später zum 27:30 (60.) den Auswärtssieg in trockene Tücher brachte.

Ahlener SG : Holtmann, Bolte – Ortmann (2), Bruland (11), Klement (4), Colbatzky (8/3), Barthel (1), Drewes (2), Exner (2)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7104304?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Das Friedenslicht ist auf dem Weg durchs Münsterland
Das Friedenslicht erreicht am Sonntag Münster und wurde in einem feierlichen Gottesdienst weitergegeben.
Nachrichten-Ticker