Tennis: Winterrunde
TC Blau-Weiß Ahlen mischt auch eine Liga höher gut mit

Ahlen -

Die 1. Herren des TC Blau-Weiß 23 Ahlen sind erfolgreich in die Winterrunde gestartet. Gegen TuRa Bergkamen gab es den ersten Sieg. Der nährt die Hoffnungen, das Saisonziel zu erreichen.

Donnerstag, 19.12.2019, 05:00 Uhr
Brauchen sich auch nach dem Aufstieg nicht zu verstecken: (von links) Leon Bendix, Laurenz Bußmann, Timo Nowotny und Luke Bornemann.
Brauchen sich auch nach dem Aufstieg nicht zu verstecken: (von links) Leon Bendix, Laurenz Bußmann, Timo Nowotny und Luke Bornemann. Foto: TC BW 23 Ahlen

Nach ihrem Aufstieg im vergangenen Jahr gaben die 1. Herren des TC Blau-Weiß Ahlen den Klassenerhalt als Saisonziel für die Winterrunde aus. Das Zwischenfazit nach einem Drittel der Spiele: Das Team ist auf einem guten Weg.

Die Ausgangslage gegen Kamen-Methler hätte vor den Doppeln mit 1:3 aus Sicht der Ahlener deutlich besser sein können. Laurenz Bußmann sorgte mit seinem 6:1, 6:1 gegen den besser platzierten Daniel Rudi dafür, dass die Ahlener die Chance auf ein Unentschieden aufrecht hielten. Als Timo Nowotny und Laurenz Bußmann auch noch ihr Doppel für sich entschieden, mussten Luke Bornemann und Leon Bendix nachziehen. Doch sie verloren den Match-Tiebreak denkbar knapp mit 12:14.

Eine Woche später ging es zu TuRa Bergkamen. Mit einem krachenden 5:1-Erfolg gegen die verletzungsgeschwächten Gastgeber kamen die Blau-Weißen ihrem Ziel, dem Klassenerhalt, einen großen Schritt näher.

„Unser Vorteil ist, dass wir seit vielen Jahren gemeinsam in einer Mannschaft gewachsen sind. Jeder weiß ganz genau, wo die Stärken des anderen liegen. Das ist in der Liga fast schon außergewöhnlich“, so Team-Kapitän Leon Bendix.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7140710?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Nachrichten-Ticker