Handball: HLZ-Jugend auf Kurs
Kantersiege zum Jahresstart für das HLZ Ahlen

Ahlen -

Das geht ja gut los: Die männliche A- und B2-Jugend des HLZ Ahlen sind mit Schwung ins neue Jahr gestartet. Beide Teams feierten deutliche Erfolge. Die männliche C1 hingegen kassierte eine ganz bittere Niederlage.

Mittwoch, 15.01.2020, 11:16 Uhr
Luca Harhoff (rechts) und die A-Jugend des HLZ Ahlen sind erfolgreich ins Jahr gestartet. Bei der DJK Oespel-Kley feierten sie einen 33:23-Sieg.
Luca Harhoff (rechts) und die A-Jugend des HLZ Ahlen sind erfolgreich ins Jahr gestartet. Bei der DJK Oespel-Kley feierten sie einen 33:23-Sieg. Foto: Lars Gummich

Die Partien der HLZ-Jugend im Überblick:

 

Oespel-Kley – HLZ mA 23:33

Die männliche A-Jugend des HLZ Ahlen ist mit einem deutlichen 33:23 (15:14)-Erfolg bei der DJK Oespel-Kley ins neue Jahr gestartet. Die erste Hälfte war hart umkämpft. Die Gastgeber gingen zunächst mit 7:4 (10.) in Führung. Es dauerte etwas, ehe das HLZ die DJK eingefangen hatte. Beim 11:12 (24.) rissen die Ahlener die Führung erstmals an sich. Zur Pause aber lagen sie hauchdünn (15:14) zurück. Nach Wiederanpfiff riss die Mannschaft von Christopher Brehl ab der 39. Minute die Partie an sich und startete einen Sieben-Tore-Lauf zum 19:26 (48.), der die Entscheidung zu ihren Gunsten brachte. Diesen Vorsprung bauten die Ahlener bis zum Schluss sogar noch etwas aus.Nächstes Spiel:HLZ mA – JSG Hesselteich/Loxten (Samstag, 15 Uhr)

 

BSV Roxel – HLZ mB2 20:34

Einen Kantersieg feierte die männliche B2-Jugend des HLZ Ahlen in der Verbandsliga beim BSV Roxel. Dank eines 34:20 (19:12) traten die Gäste die Heimreise aus Münster mit zwei verdienten Punkten im Gepäck an. Das HLZ erwischte einen tollen Start, lag nach vier Minuten bereits mit 5:0 vorn. Über 8:2, 10:3 und 12:5 ließen die Ahlener die Muskeln spielen. Nach dem 19:12-Zwischenstand zur Halbzeit nahm das HLZ auch im zweiten Durchgang nicht den Fuß vom Gaspedal. Über 24:13, 28:15 und 31:16 verlieh es dem Sieg immer ansehnlichere Konturen.

Nächstes Spiel:HLZ mB2 – JSG Brechten/Lünen (26. Januar, 12 Uhr)

 

Eintr. Hagen – HLZ mC1 28:27

Die männliche C1-Jugend des HLZ Ahlen hat eine knappe 27:28-Niederlage beim VfL Eintracht Hagen kassiert. Dabei hatte es zur Halbzeit angesichts einer 16:12-Führung für die Mannschaft von Martina Michalczik und Ludger Trost noch gut ausgesehen. Zunächst lief auch alles nach den Vorstellungen der Gäste, die zwischenzeitlich mit fünf Toren (12:7/16.) vorne lagen. Die Führung hatte auch nach der Pause weiter Bestand. Das HLZ lag über 23:19 (37.) bis zum 27:23 (45.) vorne. Dann jedoch gerieten die Ahlener völlig aus dem Tritt, kassierten zwei Zeitstrafen und erzielten kein Tor mehr bis zur Schlusssirene. Anders die Gastgeber, die nun aufdrehten und den Rückstand per Fünf-Tore-Lauf noch in einem Sieg ummünzten.

Nächstes Spiel:SV Teutonia Riemke – HLZ mC1 (Samstag, 13.50 Uhr)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7194731?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Liveticker zum Rosenmontagszug in Münster
Karneval: Liveticker zum Rosenmontagszug in Münster
Nachrichten-Ticker