Fußball: C-Junioren
Viererpack bringt klare Verhältnisse – Vorwärts Ahlen schlägt Neubeckum/Vellern

Ahlen -

Die Frage nach dem Spieler der Partie erübrigte sich. Das 4:0 über die Jugendspielgemeinschaft Neubeckum/Vellern hatten die C-Junioren von Vorwärts Ahlen vor allem einem zu verdanken: Stürmer Eliah Kerber. Der füllte seine Position optimal aus und besorgte alle vier Treffer der Partie.

Montag, 10.02.2020, 18:26 Uhr aktualisiert: 10.02.2020, 18:30 Uhr
Eliah Kerber (l.) schoss Neubeckum-Vellern im Alleingang ab. Er traf vierfach für die C-Jugend von Vorwärts Ahlen.
Eliah Kerber (l.) schoss Neubeckum-Vellern im Alleingang ab. Er traf vierfach für die C-Jugend von Vorwärts Ahlen. Foto: Lars Gummich

Seinen Trainer Andre Fisse überraschte das nicht. „Eliah ist der Knipser in der Mannschaft, er gehört zu unseren Stärksten“, lobte Fisse. Gegen Neubeckum/Vellern war der Offensivmann nicht zu stoppen. Die DJK setzte sich immer wieder vor allem über die linke Seite durch und setzte Kerber in Szene, der die Ahlener schon in der ersten Hälfte in Führung brachte (25.) und die Begegnung per Hattrick nach der Pause entschied (38./41./59.).

Widerstand mit dem zweiten Treffer gebrochen

Für Andre Fisse war das ein wichtiger Baustein in einer insgesamt guten Vorstellung seines Teams. „Das war ein hochverdienter Sieg. Wir haben das Spiel gemacht und standen sehr stabil. Der Gegner ist kaum mal vor unser Tor gekommen“, lobte er. Dass es so deutlich werden würde, hatten die Vorwärtsler allerdings nicht erwartet. „Wir haben Neubeckum/Vellern schon etwas stärker eingeschätzt. Beim 1:0 im Hinspiel war es viel enger. Aber man hat gesehen, wie bei ihnen nach dem zweiten und dritten Tor die Köpfe runtergingen. Damit haben wir sie geknackt“, sagte Fisse.

Vorwärts trifft auf Verfolger Vorhelm

Am kommenden Wochenende steht nun für seine Mannschaft das Duell mit der Spielgemeinschaft Vorhelm/Enniger an. Die baute mit einem 3:1-Erfolg über Lette ihre Siegesserie auf sieben Spiele aus und bleibt der DJK weiter dicht auf den Fersen. „Das ist eine starke Mannschaft, die direkt hinter uns steht. Ich denke, das wird ein richtig spannendes Derby“, blickt Fisse voraus.

Vorwärts Ahlen:Erlemeier – Cankaya, Cihangir, Karagün, E. Kerber, Kühlmann (19. S. Kerber), Sahin, Tatari (28. Kurnaz), Brüggemann, Schulze-Horsel (45. Reckendrees), Mehring.

Vorwärts Ahlen:
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7251451?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Rosenmontagszug mit fröhlichen Holländern und strahlendem Prinz Karneval
Für Prinz Thorsten II. Brendel (2.v.r.) ist der schönste Moment der ganzen Session gekommen: Mit den Adjutanten Frank Hoffmann (v.l.), Andreas Koch und Christian Lange rollt er auf den Prinzipalmarkt zu.
Nachrichten-Ticker