Handball: 3. Liga Nord-West
Ein Remis, das keinem nützt: Kein Sieger zwischen Ahlener SG und SG Menden

Ahlen -

Nichts gewonnen im Abstiegskampf. Aber auch nichts verloren. In einem buchstäblich bis zur allerletzten Sekunde hochspannenden Duell zwischen der Ahlener SG und der SG Menden gab es in der Schlussphase fast alles – Spannung, Dramatik, Kampf bis zum Abwinken. Nur einen Sieger, den gab es nicht.

Freitag, 14.02.2020, 21:58 Uhr aktualisiert: 14.02.2020, 23:36 Uhr
Kein leichtes Vorbeikommen ist an Ferdi Hümmecke, wenn der sich, wie hier im Duell mit Christian Klein, zu beeindruckender Größe aufbaut.
Kein leichtes Vorbeikommen ist an Ferdi Hümmecke, wenn der sich, wie hier im Duell mit Christian Klein, zu beeindruckender Größe aufbaut. Foto: R. Penno

Mit der Schlusssirene traf Benedikt Bayer zum 30:30 (12:16)-Ausgleich und sicherte den Ahlenern damit immerhin einen Punkt.

Das war nach einer starken Aufholjagd nicht unverdient, aber sicher auch nicht das, was sich die Hausherren erhofft hatten im Duell der beiden ersten Abstiegskandidaten. Das galt genauso für Gäste aus Menden, die die meiste Zeit über geführt hatten. Verhaltene Freude deshalb hüben wie drüben. Schlimmeres wurde verhindert, aber so richtig half dieses Ergebnis keinem weiter.

SG Menden gewinnt erste Hälfte mit vier Treffern

Nach der ersten Hälfte muss man das Remis ganz klar als Punktgewinn für die Ahlener werten. Deren ersten beiden Versuche gingen gleich mal in die Hose, während die Gäste aus Menden trafen und ihre Zwei-Tore-Führung (6.) fast zu einem 3:0-Start ausgebaut hätten. Doch kurz geschüttelt – und kurz darauf übernahmen die Hausherren mit dem 4:3 (10.) erstmals die Führung. Das hatten sie ihrem stark aufgelegten Keeper Maurice Behrends zu verdanken, der seine Mannschaft mit fünf Paraden in den ersten 13 Minuten im Spiel gehalten hatte. Kurz schien es, als sei die ASG nun richtig drin im Abstiegsduell, als habe sie die Anfangsnervosität abgeschüttelt und könne sich freispielen. Doch ebenso schnell war die Hoffnung auch schon wieder verflogen. Statt des möglichen 5:3 knallte Menden mal eben drei Tore rein zum 5:6 (13.) aus Sicht der Hausherren.

ASG baut zu viele Fehler ein

Handball 3. Liga: Ahlener SG - SG Menden Sauerland Wölfe

1/42
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno
  • Ahlener SG gegen SG Menden Sauerland Woelfe - Handball Dritte Liga - Saison 2019 / 2020 - am 14. Februar 2020

    Foto: R. Penno

Möglich war das, weil sich die Bertow-Sieben unnötige Ballverluste erlaubte. Nach einem solchen musste Behrends rettend eingreifen, indem er den Gegenstoß von Sebastian Loos zunichtemachte. Das 7:11 (21.) besorgte stattdessen Moritz Eigenbrod per Siebenmeter. ASG-Coach Sascha Bertow reagierte mit einer Auszeit, ließ nun noch offensiver decken mit Felix Harbaum und später mit Benedikt Bayer als weit Vorgezogenem. Doch weiterhin kamen die Mendener zu leicht durch oder genehmigten sich die einfachen Tore aus dem Rückraum, wo Maximilian Klein für mächtig Schmerzen sorgte. Deshalb ging es für die ASG mit einem 12:16-Rückstand in die Pause.

Starke Aufholjagd nach der Pause

Die ASG wechselte nun Sven Kroker ins Tor, doch die Gäste spielten es zunächst cool runter - 14:18 (35.). Dann aber kam endlich die lang ersehnte Aufholjagd. Bissig kämpfte sich die ASG zurück und Jannis Fauteck traf zum umjubelten 22:22 (45.). Wie brutal schnell es im Handball hin und her gehen kann, zeigten die nächsten Minuten. Nach denen lagen die Mendener wieder 22:25 (47.) vorne und die ASG stand dank Zwei-Minuten-Strafe gegen Harbaum auch noch mit einem Mann weniger auf dem Feld. Zum Glück funktioniert das in beide Richtungen: Wieder zwei Minuten später markierte Kroker das 26:25 für die ASG und den Mendenern fehlten Jonas Schulte und Joshua Krechel.

Dramatische Schlussphase

Spätestens jetzt war die Partie das, was sie die ganze Zeit sein sollte: ein Abstiegsduell auf Messers Schneide mit Kampf bis zum Letzten. Als Moritz Eigenbrodt dann gut 40 Sekunden vor dem Ende zur abermaligen Mendener Führung traf, schien auch das Unentschieden verloren. Doch den letzten Angriff, mit acht Sekunden auf der Uhr, spielten die Ahlener blitzsauber runter und fanden Linksaußen Bayer…

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7261155?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
RIN als Peter Pan in der Halle Münsterland
„Nimmerland“-Tour: RIN als Peter Pan in der Halle Münsterland
Nachrichten-Ticker