Handball: Jugend-Oberliga
Kinderspiel gegen Kinderhaus: HLZ Ahlen gewinnt Derby deutlich

Ahlen -

Die männliche B1-Jugend hat das Münsterland-Derby gegen den SC Westfalia Kinderhaus deutlich für sich entschieden. Der Mannschaft von Frederik Neuhaus gelang bei ihrem Kantersieg sogar etwas, was zuletzt kaum geklappt hatte.

Dienstag, 25.02.2020, 16:56 Uhr
Anfänglich war die männliche C-Jugend des HLZ noch auf Augenhöhe mit ihren Gästen von der TG RE Schwelm. Doch denen reichte es, zwischenzeitlich die Muskeln spielen zu lassen, um die Michalczik-Sieben zu schlagen.
Anfänglich war die männliche C-Jugend des HLZ noch auf Augenhöhe mit ihren Gästen von der TG RE Schwelm. Doch denen reichte es, zwischenzeitlich die Muskeln spielen zu lassen, um die Michalczik-Sieben zu schlagen. Foto: Lars Gummich

Die Partien der HLZ-Jugend im Überblick:

 

HLZ mB1 – Kinderhaus  40:25

HLZ mB1 – Kinderhaus  40:25

Im Oberliga-Nachholspiel gegen Westfalia Kinderhaus verboten sich rasch ernsthafte Zweifel am Ausgang der Partie. Die männliche B1-Jugend des HLZ Ahlen gewann letztlich klar mit 40:25 (22:12). Ausschlaggebend war die kompromisslose Deckungsarbeit der Ahlener, die sich über 7:1 und 15:5 ebenso zügig wie deutlich absetzten. Auch im zweiten Abschnitt waren die Gäste aus Münster den Hausherren nicht gewachsen. „Neben der konzentrierten Abwehrleistung hat mir insbesondere das variable Angriffsverhalten sehr gut gefallen, bei dem wir uns in den letzten Spielen etwas schwergetan haben“, sagte Trainer Frederik Neuhaus . Alle Spieler trugen sich in die Torschützenliste ein. Nächstes Spiel: HLZ mB1 – TuS Oespel-Kley (Samstag, 16 Uhr)

 

HLZ mC - TG RE Schwelm 29:34

Die männliche C-Jugend hat in der Oberliga das Duell gegen ihren direkten Tabellennachbarn TG RE Schwelm mit 29:34 (11:16) verloren. Die Begegnung verlief aber zunächst ausgeglichen. Bis zum 7:8 (11.) hefteten sich die Ahlener an die Fersen ihrer Kontrahenten. Dann zogen diese allerdings davon – 7:13 (16.). Dieser Zwischenspurt sollte bereits die Vorentscheidung darstellen, denn das HLZ bekam den Rückstand nicht mehr entscheidend abgebaut. Über 11:16, 14:18, 17:26, 21:29 und 28:32 musste das Team von Martina Michalczik letztlich in eine Heimniederlage einwilligen. Nächstes Spiel: HLZ mC1 – TV Westig (Samstag, 12.30 Uhr)

 

HLZ wC – NSM-Nettelstedt 34:28

Die weibliche C-Jugend des HLZ hat ihr letztes Spiel mit 34:28 (17:16) gegen die JSG NSM-Nettelstedt gewonnen. Dabei liefen die Ahlenerinnen zunächst der Musik hinterher (4:5/7:8/12:13), um kurz vor der Halbzeit jedoch selbst den Ton anzugeben (16:15). Nach der Pause kamen die Gastgeberinnen mit deutlich mehr Schwung aus der Kabine und kauften ihrem Kontrahenten peu à peu den Schneid ab. Über 23:20, 26:22 und 31:25 nahm der Erfolg vor eigenem Publikum schließlich Gestalt an. Das HLZ beendet die Oberliga-Saison damit als Fünfter.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7294949?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Nachrichten-Ticker