Fußball: Oberliga Westfalen in der Corona-Pause
RW Ahlen zwischen Hoffen und Bangen: Von Aufstieg bis Annullierung ist alles möglich

Ahlen -

Die Spielpause betrifft alle gleichermaßen. Für Rot-Weiß Ahlen ist sie aber besonders ärgerlich. Der Oberligist stand gerade kurz davor, einen Angriff auf die Tabellenspitze zu übernehmen. Sollte es zu einer Fortsetzung des Spielbetriebs kommen, ist der Aufstieg das erklärte Ziel von Manager Joachim Krug. Von Henning Tillmann
Freitag, 13.03.2020, 18:46 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 13.03.2020, 18:46 Uhr
Trainer Christian Britscho und Rot-Weiß Ahlen müssen eine Zwangspause einlegen. Wie es danach weitergeht, steht noch nicht fest.
Trainer Christian Britscho und Rot-Weiß Ahlen müssen eine Zwangspause einlegen. Wie es danach weitergeht, steht noch nicht fest. Foto: Marc Kreisel
Gerade erst wieder richtig drin, schon wieder raus. So kann man die Situation bei den Oberliga-Fußballern von Rot-Weiß Ahlen zusammenfassen. Von den umfassenden Spielabsagen ist der Verein natürlich nicht anders als alle anderen betroffen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7326028?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Nachrichten-Ticker