Handball: Rahmenterminplan des HV Westfalen
Handball-Saison startet am ersten Oktober-Wochenende

Ahlen -

Der Rahmenterminplan des Handballverbands Westfalen steht. Die neue Saison beginn am 3. und 4. Oktober. In allen Staffeln gibt es Änderungen, die unterschiedlichen Einfluss auf die Zahl der Absteiger hat.

Dienstag, 30.06.2020, 13:42 Uhr aktualisiert: 03.07.2020, 16:00 Uhr
Die Handballerinnen der Ahlener SG, hier mit Svenja Ortmann (Mitte), starten künftig in der Verbandsliga-Staffel 1.
Die Handballerinnen der Ahlener SG, hier mit Svenja Ortmann (Mitte), starten künftig in der Verbandsliga-Staffel 1. Foto: Lars Gummich

Der Handballverband Westfalen hat den Rahmenterminplan für die neue Saison vorgestellt. Die neue Spielzeit wird Corona-bedingt später als gewöhnlich am ersten Oktober-Wochenende beginnen.

Da es nach dem Abbruch der Vorsaison nur Auf-, aber keine Absteiger gibt, hat es Änderungen innerhalb der Staffeln gegeben. Viele Staffeln werden aufgestockt. Das Erweiterte Präsidium des HV Westfalen hat daher folgende Regelungen beschlossen: In der Damen-Verbandsliga, in der künftig die Ahlener SG (zugeteilt in Staffel 1) antritt, wird in zwei Staffeln à 13 Mannschaften gespielt. Es wird sechs Absteiger geben. Die Herren-Verbandsliga, in der die Ahlener SG 2 (Staffel 2) startet, wird in zwei Staffeln à elf und in einer Staffel à zwölf Mannschaften gespielt. Aus jeder Liga steigen drei Mannschaften ab. In der Herren-Landesliga wirkt derweil nach ihrem Aufstieg die Eintracht aus Dolberg (Staffel 4) mit. Hier wird es vier Staffeln mit zwölf und zwei Staffeln mit elf Mannschaften geben. In jeder Liga steigen vier Mannschaften ab. Die Damen von Eintracht Dolberg (Staffel 4) starten ebenfalls in der Landesliga, die sich in zwei Staffeln à zwölf und drei Staffeln à elf Mannschaften auffächert. Es wird dort in Summe fünf Aufsteiger und 20 Absteiger geben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7474432?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Nachrichten-Ticker