Fußball: Regionalliga West
RW Ahlens Testspiel-Gegner: Mögliches Wiedersehen mit Kevin Großkreutz

Ahlen -

Knapp ein Dutzend Testspiele absolviert Rot-Weiß Ahlen in der Vorbereitung auf die bevorstehende Regionalliga-Saison. Auf die Elf von Björn Mehnert warten etliche Westfalen- und Oberligisten – und ein Gegner mit einem prominenten Trainer.

Samstag, 11.07.2020, 11:30 Uhr
Kevin Großkreutz, hier im August 2015 beim Auswärtsspiel mit Borussia Dortmund 2 im Ahlener Wersestadion, ist in seiner Heimatstadt mittlerweile auch Trainer des Bezirksligisten Türkspor Dortmund.
Kevin Großkreutz, hier im August 2015 beim Auswärtsspiel mit Borussia Dortmund 2 im Ahlener Wersestadion, ist in seiner Heimatstadt mittlerweile auch Trainer des Bezirksligisten Türkspor Dortmund. Foto: Marc Kreisel

Sofern die Corona-Pandemie es zulässt, absolviert RW Ahlen im Rahmen der Saison-Vorbereitung fast ein halbes Dutzend Testspiele – und trifft dabei womöglich auch auf einen alten Bekannten. Das Freundschaftsspiel gegen den SV Hilbeck „haben wir komplett gecancelt“, sagt Trainer Björn Mehnert .

Doch ihm bleiben noch eine Reihe weiterer Partien, um einen Eindruck vom Zustand seiner Mannschaft zu gewinnen. Den Auftakt macht am Samstag 19. Juli (15 Uhr), ein Match beim TuS Freckenhorst. Weiter geht es am 25. Juli (14 Uhr) beim Oberligisten RSV Meinerzhagen sowie tags drauf am 26. Juli (14 Uhr) zu Hause gegen den Westfalenligisten DSC Wanne-Eickel. Für die Wochenenden hat sich Mehnert bewusst jeweils für zwei Begegnungen entschieden.

So auch am 1. August (14 Uhr) beim Oberligisten SC Velbert und am 2. August (14 Uhr) beim Dortmunder Landesligisten TuS Bövinghausen. Nach einem spielfreien Wochenende geht es weiter am 15. August (14 Uhr) gegen den Westfalenligisten FC Iserlohn und am 16. August (14 Uhr) beim Westfalenligisten SG Finnentrop-Bamenohl. Im Vorbereitungs-Endspurt geht es dann noch am 22. August zum Hessenligisten KSV Hessen Kassel, ehe es tags drauf zu einem möglichen Wiedersehen mit Kevin Großkreutz kommt. Der ehemalige Ahlener Publikumsliebling ist Trainer des Bezirksligisten Türkspor Dortmund, auf den die Ahlener am 23. August (14 Uhr) treffen.

Zum Abschluss der dann fast dreimonatigen Vorbereitung warten noch die Tests am 29. August (14 Uhr) im Wersestadion gegen die U21 des SC Paderborn (Oberliga) sowie am 30. August (14.30 Uhr) die Generalprobe beim ASC 09 Dortmund (Oberliga).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7488574?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Nachrichten-Ticker