Fußball: Trainingsauftakt beim A-Ligisten
Vorwärts Ahlen wirft den Motor wieder an

Ahlen -

Vorwärts Ahlen befindet sich wieder im Training. Seit Sonntag bereitet sich die DJK auf die neue Saison vor. Mit dabei sind auch neun Neuzugänge. Einige von ihnen sind auf dem Lindensportplatz keine Unbekannten.

Montag, 20.07.2020, 17:00 Uhr
Wieder im Training: (hinten von links) Trainer Oliver Glöden, Jens Bayindir, Colin Scharnewski, Nils Seewald, Justin Jeske; (vorne von links) Eray Bölükbasi, Ensar Kaya und Robin Thiele
Wieder im Training: (hinten von links) Trainer Oliver Glöden, Jens Bayindir, Colin Scharnewski, Nils Seewald, Justin Jeske; (vorne von links) Eray Bölükbasi, Ensar Kaya und Robin Thiele Foto: DJK Vorwärts

A-Kreisligist Vorwärts Ahlen hat das Training wieder aufgenommen. Trainer Oliver Glöden bat seine Mannschaft am Sonntag auf dem Lindensportplatz zum lockeren Aufgalopp. Angesichts sommerlicher Temperaturen war es auch wirklich ein echtes Anschwitzen. Mit dabei waren auch die Neuzugänge Jens Bayindir (GTSV Essen), Colin Scharnewski (TuS Uentrop), Nils Seewald (Hammer SpVg) sowie die aus der Zweiten bzw. A-Jugend beförderten Justin Jeske und Robin Thiele sowie Eray Bölükbasi und Ensar Kaya (beide eigene A-Jugend).

Neu zum Kader gehören auch Daniel Barrey und Ali Abdel Zinedine, die jedoch zum Auftakt noch fehlten. Bis zum voraussichtlichen Saisonstart Anfang September wird Oliver Glöden den Leistungszustand seiner Elf bei einer Reihe von Testspielen überprüfen. Der erste Vergleich mit der Hammer Spielvereinigung am Sonntag ging mit 2:6 verloren.

Am kommenden Sonntag, 26. Juli, empfängt die DJK um 15 Uhr die Beckumer Spielvereinigung auf dem Lindensportplatz. Am Donnerstag, 30. Juli, gastiert sie zudem bei Westfalia Vorhelm 2 (19 Uhr). Am Sonntag, 2. August, trifft Vorwärts daheim auf den SV Eilmsen (15 Uhr). Am Donnerstag, 6. August, treten die Ahlener bei der SG Sendenhorst (19 Uhr) an und erwarten am Sonntag, 9. August, die A-Junioren von RW Ahlen (15 Uhr). Abschließend geht es am 23. August zum SC Hoetmar (14 Uhr) und am 26. August zum TuS Freckenhorst 2 (19.30 Uhr).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7501570?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Nachrichten-Ticker