Fußball: Regionalliga West
Zuversicht statt Zweifel – RW Ahlen gastiert bei U23 des 1. FC Köln

Ahlen -

Für allzu viel Frust gibt es bei Rot-Weiß Ahlen noch keinen Grund. Trotz zweier knapper Niederlagen zum Start hat sich der Neu-Regionalligist schließlich gut verkauft. Trainer Björn Mehnert will vor dem Mittwoch-Duell mit der U23 des 1. FC Köln aber an der Durchschlagskraft im letzten Drittel feilen. Von Cedric Gebhardt
Dienstag, 15.09.2020, 16:19 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 15.09.2020, 16:19 Uhr
Defensiv haben sich Koray Kacinoglu (links) und RW Ahlen bislang nicht wirklich etwas vorzuwerfen. Offensiv aber hakt es noch etwas im letzten Drittel.
Defensiv haben sich Koray Kacinoglu (links) und RW Ahlen bislang nicht wirklich etwas vorzuwerfen. Offensiv aber hakt es noch etwas im letzten Drittel. Foto: Marc Kreisel
Im Zwiespalt zwischen Frust und Zuversicht überwiegt bei Rot-Weiß Ahlen nach den beiden 0:1-Niederlagen gegen den Wuppertaler SV und Alemannia Aachen Letzteres. Zwei Erkenntnisse hat Trainer Björn Mehnert nämlich aus den 90 Minuten gegen die Alemannia für sich mitgenommen: „Wir haben ein richtig gutes Spiel gemacht und Aachen fußballerisch beherrscht.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7585851?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Nachrichten-Ticker