Fußball: Regionalliga West
Noch ganz gut gerettet – RW Ahlen holt gegen FC Wegberg-Beeck 0:2-Rückstand auf

Ahlen -

Zumindest halb sind sie wieder in der Spur. Die Regionalliga-Fußballer von Rot-Weiß Ahlen sind im Abstiegsduell zu Hause gegen den FC Wegberg-Beeck nicht über ein 2:2 (2:2) hinausgekommen. Das war aber deutlich mehr, als es nach rund einer halben Stunde aussah. Denn da hatten die Hausherren noch mit 0:2 hinten gelegen.

Mittwoch, 21.10.2020, 21:36 Uhr aktualisiert: 28.10.2020, 18:53 Uhr
Bereit zum Abheben ist Luca Steinfeldt, der Ahlener Torschütze zum 2:2-Ausgleich.
Bereit zum Abheben ist Luca Steinfeldt, der Ahlener Torschütze zum 2:2-Ausgleich. Foto: Marc Kreisel

Der gerade erst vorgestellte Neuzugang Jan Holldack (29.) und Luca Steinfeldt (31.) hatten binnen zwei Minuten den Fehlstart korrigiert. Die Ahlener verdienten sich das erst im Nachhinein, dann aber redlich. Bis zu diesen zwei Treffern hatten sie zwar ordentlich Gas gegeben, aber offensiv nicht viel zu Stande gebracht.

Stattdessen hätte es fast schon nach gerade mal zwei Minuten im Ahlener Kasten gescheppert: Denn Wegberg-Beecks Manuel Kabambi hatte im 16er Koray Kacinoglu ausgewackelt und stand plötzlich ziemlich allein auf weiter Flur. Zum Glück war das Visier noch nicht gerichtet und der stramme Schuss ging knapp links drüber.

Zwei zu einfache Gegentreffer bedeuten fast das Ende

Zehn Minuten später war es aber doch so weit: Dieses Mal hatte auf links Jeff-Dennis Fehr zu einem Tänzchen gebeten und schaffte sich damit den Freiraum zu einem klugen Pass in den Rückraum, wo Andre Mandt schon lauerte. Aus gut 14 Metern konnte der sich die Ecke aussuchen und überwand Schipmann mit einem Strich ins linke Eck (12.). Der RWA-Keeper war sogar mit den Fingerspitzen noch dran gewesen, an dem Gegentreffer aber schuldlos.

Treffer Nummer zwei ließ nicht lange auf sich warten und war geradezu von herzlicher Schlichtheit. Ecke der Gäste, Kopfball am kurzen Eck von Evangelos Skraparas – das 0:2 in der 27. Minute. Torschüsse von Rot-Weiß Ahlen bis dahin: null. Früh sah es deshalb nach einem weiteren gebrauchten Abend für die Ahlener aus.

Doppelschlag rettet Ahlen einen Punkt

Fotos vom Spiel zwischen Rot-Weiß Ahlen und dem FC Wegberg-Beeck

1/25
  • Rot-Weiß Ahlen - FC Wegberg-Beeck Fußball Regionalliga West Saison 2020/2021 Foto: Marc Kreisel

    Foto: Marc Kreisel
  • Rot-Weiß Ahlen - FC Wegberg-Beeck Fußball Regionalliga West Saison 2020/2021 Foto: Marc Kreisel

    Foto: Marc Kreisel
  • Rot-Weiß Ahlen - FC Wegberg-Beeck Fußball Regionalliga West Saison 2020/2021 Foto: Marc Kreisel

    Foto: Marc Kreisel
  • Rot-Weiß Ahlen - FC Wegberg-Beeck Fußball Regionalliga West Saison 2020/2021 Foto: Marc Kreisel

    Foto: Marc Kreisel
  • Rot-Weiß Ahlen - FC Wegberg-Beeck Fußball Regionalliga West Saison 2020/2021 Foto: Marc Kreisel

    Foto: Marc Kreisel
  • Rot-Weiß Ahlen - FC Wegberg-Beeck Fußball Regionalliga West Saison 2020/2021 Foto: Marc Kreisel

    Foto: Marc Kreisel
  • Rot-Weiß Ahlen - FC Wegberg-Beeck Fußball Regionalliga West Saison 2020/2021 Foto: Marc Kreisel

    Foto: Marc Kreisel
  • Rot-Weiß Ahlen - FC Wegberg-Beeck Fußball Regionalliga West Saison 2020/2021 Foto: Marc Kreisel

    Foto: Marc Kreisel
  • Rot-Weiß Ahlen - FC Wegberg-Beeck Fußball Regionalliga West Saison 2020/2021 Foto: Marc Kreisel

    Foto: Marc Kreisel
  • Rot-Weiß Ahlen - FC Wegberg-Beeck Fußball Regionalliga West Saison 2020/2021 Foto: Marc Kreisel

    Foto: Marc Kreisel
  • Rot-Weiß Ahlen - FC Wegberg-Beeck Fußball Regionalliga West Saison 2020/2021 Foto: Marc Kreisel

    Foto: Marc Kreisel
  • Rot-Weiß Ahlen - FC Wegberg-Beeck Fußball Regionalliga West Saison 2020/2021 Foto: Marc Kreisel

    Foto: Marc Kreisel
  • Rot-Weiß Ahlen - FC Wegberg-Beeck Fußball Regionalliga West Saison 2020/2021 Foto: Marc Kreisel

    Foto: Marc Kreisel
  • Rot-Weiß Ahlen - FC Wegberg-Beeck Fußball Regionalliga West Saison 2020/2021 Foto: Marc Kreisel

    Foto: Marc Kreisel
  • Rot-Weiß Ahlen - FC Wegberg-Beeck Fußball Regionalliga West Saison 2020/2021 Foto: Marc Kreisel

    Foto: Marc Kreisel
  • Rot-Weiß Ahlen - FC Wegberg-Beeck Fußball Regionalliga West Saison 2020/2021 Foto: Marc Kreisel

    Foto: Marc Kreisel
  • Rot-Weiß Ahlen - FC Wegberg-Beeck Fußball Regionalliga West Saison 2020/2021 Foto: Marc Kreisel

    Foto: Marc Kreisel
  • Rot-Weiß Ahlen - FC Wegberg-Beeck Fußball Regionalliga West Saison 2020/2021 Foto: Marc Kreisel

    Foto: Marc Kreisel
  • Rot-Weiß Ahlen - FC Wegberg-Beeck Fußball Regionalliga West Saison 2020/2021 Foto: Marc Kreisel

    Foto: Marc Kreisel
  • Rot-Weiß Ahlen - FC Wegberg-Beeck Fußball Regionalliga West Saison 2020/2021 Foto: Marc Kreisel

    Foto: Marc Kreisel
  • Rot-Weiß Ahlen - FC Wegberg-Beeck Fußball Regionalliga West Saison 2020/2021 Foto: Marc Kreisel

    Foto: Marc Kreisel
  • Rot-Weiß Ahlen - FC Wegberg-Beeck Fußball Regionalliga West Saison 2020/2021 Foto: Marc Kreisel

    Foto: Marc Kreisel
  • Rot-Weiß Ahlen - FC Wegberg-Beeck Fußball Regionalliga West Saison 2020/2021 Foto: Marc Kreisel

    Foto: Marc Kreisel
  • Rot-Weiß Ahlen - FC Wegberg-Beeck Fußball Regionalliga West Saison 2020/2021 Foto: Marc Kreisel

    Foto: Marc Kreisel
  • Rot-Weiß Ahlen - FC Wegberg-Beeck Fußball Regionalliga West Saison 2020/2021 Foto: Marc Kreisel

    Foto: Marc Kreisel

Doch denkste. Wiederum nur zwei Minuten später lief einer der lange vermissten, schnellen Konter über die rechte Seite von Arda Nebi. Der suchte und fand in der Mitte den neuen (und gleich starken) Mann Jan Holldack und der schob aus fünf Metern zum 1:2 ein. Gleich der nächste Ahlener Angriff – wohlgemerkt der zweite Torschuss – brachte den Ausgleich. Einen Pass von Koray Kacinoglu leitete Phillip Aboyage per Flanke weiter, Kopfball Luca Steinfeldt – 2:2. Das kann man durchaus einen Paukenschlag nennen.

Die Rot-Weißen blieben nun zunächst am Drücker, wollten gleich nachlegen, doch Romario Wieswegs Schuss von der Strafraumgrenze strich knapp rechts vorbei. Auf der Gegenseite musste Bernd Schipmann einen Fernschuss von Andre Mandt entschärfen. Mit dem 2:2 ging es auch in Kabine.

Intensiver Abstiegskampf in Hälfte zwei

So chancen- und torreich ging es nicht weiter. Dafür entwickelte sich nun ein Abstiegsspiel der deutlich besseren Art. Intensiv, mit vielen Zweikämpfen und durchaus der einen oder anderen Nickeligkeit. Aber eben auch ziemlich unterhaltsam. Die Rot-Weißen hatten bereits in der 50. Minute die erste Schrecksekunde zu verkraften, als Evangelos Skraparas ins Tor traf, dabei aber im Abseits stand. Für die Ahlener hatte Holldack in der 69. Minute eine gute Möglichkeit, wurde aber noch gestoppt. Paola Maiellas Fernschuss leitete Stefan Zabel über die Latte (75.). Die Gäste hatten mit einem Pfostenschuss nach Freistoß des eingewechselten Norman Post eine Großchance (79.).

Doch es blieb dabei. Und um ehrlich zu sein: Das war auch gerecht so. Die Punkteteilung nützt zwar keinem der beiden Abstiegskandidaten so richtig, sie war aber das richtige Ergebnis.

Statistik

RWA: Schipmann – Eickhoff, Wiesweg, El Bouazzati, Kacinoglu – Altun, Lucas (80. Anan) – Nebi (68. Maiella), Holldack, Aboyage (58. Pihl) – Steinfeldt.

FC Wegberg-Beeck: Zabel – Passage, Hühne, Brauweiler, Meurer (80. Hoffmanns) – Leersmacher, Mandt – Kabambi, Hasani (87. Lekesiz) , Fehr (70. Post) – Skraparas.

Gelbe: Leersmacher, Passage, Holldack, Kacinoglu, Brauweiler, Mandt

Tore: 0:1 (12.) Mandt, 0:2 (27.) Skraparas, 1:2 (29.) Holldack, 2:2 (31.) Steinfeldt.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7642841?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Nachrichten-Ticker