Fußball | B-Junioren Bezirksliga
Vierter der Rückrundentabelle

Epe -

Meistermannschaften oder Pokalsieger streifen sich nach Abpfiff gerne mal ein besonderes Shirt über. Das ist dann im Glauben an ein erfolgreiches Spiel oft schon „auf Verdacht“ angefertigt worden. Shirts bekamen jetzt auch die Spieler der B1-Jugend von Vorwärts Epe überreicht. Dabei hat diese Mannschaft „nur“ den Klassenerhalt geschafft.

Montag, 12.06.2017, 14:06 Uhr

Die B-Junioren von Vorwärts Epe dürfen stolz auf den Klassenerhalt in der Bezirksliga sein. Als Letzter nach der Hinrunde gelang der Mannschaft eine famose Rückrunde und sogar die vorzeitige Rettung.
Die B-Junioren von Vorwärts Epe dürfen stolz auf den Klassenerhalt in der Bezirksliga sein. Als Letzter nach der Hinrunde gelang der Mannschaft eine famose Rückrunde und sogar die vorzeitige Rettung. Foto: bhh

Doch genau der war in der Bezirksliga nicht unbedingt zu erwarten – nicht zu Saisonbeginn, noch weniger nach Abschluss der Hinrunde. Mit nur sieben Punkten zierte Vorwärts nach elf Partien das Tabellenende und galt neben dem SV Herbern als erster Abstiegsanwärter.

Doch im zweiten Saisonabschnitt starteten die Grün-Weißen eine beeindruckende Aufholjagd, verdienten sich 17 Punkte und Rang vier in der Rückrundentabelle. Nur die Begegnungen gegen die beiden Topmannschaften SpVgg Vreden und Warendorfer SU mussten die Grün-Weißen abgeben.

Das reichte dann sogar zum vorzeitigen Klassenerhalt, der schon vor der 0:4-Niederlage am Sonntag bei Meister und Aufsteiger SpVgg Vreden amtlich war (Vreden hatte rasch zwei Tore vorgelegt und im zweiten Durchgang erhöht; Torwart Stefan Peters-Kottig parierte einen Strafstoß). Die „Klassenerhalt-Shirts“ konnten in diesem Fall schon getrost vor dem Saisonfinale in Auftrag gegeben werden.

Als Tabellenneunter beendete Vorwärts die Saison – zwei Punkte vor Absteiger Vorwärts Wettringen (zudem müssen der VfL Billerbeck und SV Herbern die Bezirksliga verlassen), aber auch nur zwei Zähler hinter dem Tabellensechsten TuS Altenberge.

Trainer Thomas Werink und Jugendleiter Mike Kerne­beck zeigten sich sehr zufrieden, dass es trotz der dünnen Personaldecke gelungen war, eine so starke Rückrunde zu spielen.

Der Klassenerhalt wurde deshalb nach dem Spiel gegen Vreden mit der B1, den Eltern und den vier C-Jugendlichen, die in der Rückrunde ausgeholfen haben, gebührend am Grill gefeiert – in den dunklen Klassenerhalt-Shirts.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4922754?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35318%2F
Nachrichten-Ticker