Reiten | Turnier in Gescher
RV Gescher richtet die „neuen“ Kreismeisterschaften aus

Gescher/Kreis Borken -

Der Reitverein Gescher und der Kreisreiter-Verband blicken gespannt auf das Wochenende. Zum ersten Mal steht die Kreismeisterschaft für die Reiter aus dem Kreis Borken in einer neuen Form als offene Meisterschaft im Blickpunkt.

Freitag, 07.07.2017, 03:07 Uhr

Sarah Wilpers 
Sarah Wilpers  Foto: Stefan Hoof

Während des Turniers an der Halle in Gescher-Harwick werden sechs Einzelmeisterschaften für die Reiter ausgetragen. Der Vorsitzende des RV Gescher, Günter Feldmann , ist gespannt auf die Resonanz. „Wir fangen ja quasi bei Null an“, erklärte er während eines Pressegesprächs. Sein Verein richtete die Kreismeisterschaften zum letzten Mal in der alten Form 1978 aus.

Ab heute (FR.) laufen die Vorprüfungen für die Kreismeisterschaften in der Dressur. Los geht es mit den Leistungsklassen E, A und M in den ersten Werteprüfungen. Die Springreiter starten mit ihren ersten Werteprüfungen in den Klassen E bis L am Samstag. Insgesamt müssen für die Kreismeisterschaften zwei qualifizierende Prüfungen und zwei Finalprüfungen absolviert werden. Die Kreismeister der einzelnen Disziplinen werden am Sonntag ab 12 Uhr im Springen und ab 13 Uhr bei den Dressur-Reitern ermittelt.

Das neue Bewertungs-System für den Titel des Kreismeisters hat nach Aussage von Peter Mannheims , dem Vorsitzenden des Kreisreiter-Verbandes, entscheidende Vorteile für die Reiter und auch für die Zuschauer. Da die Reiter nicht mehr im Vorfeld bei den verschiedenen Turnieren Punkte für eine Teilnahme an den Meisterschaften sammeln müssen, seien die Reiter jetzt nicht an ein strenges Termin-Korsett der Qualifikationsturniere gebunden. So hätten auch die Reiter der großen Ställe wie zum Beispiel von Marcus Ehning die Chance, an der Kreismeisterschaft teilzunehmen. Diese Reiter hätten früher oft verzichtet, weil die Termine für die Qualifikations-Turniere sich mit anderen Turnier-Terminen überschnitten hätten.

Der Kreisreiter-Verband entschied sich mit breiter Mehrheit für diese offene Meisterschaft, nachdem die Erfahrungen mit diesem offenen Verfahren auch in Dortmund und Hamm sehr positiv ausfielen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4988893?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35318%2F
Gedenken an die Morde von Hanau
Rassistischer Anschlag: Gedenken an die Morde von Hanau
Nachrichten-Ticker