Fußball: Alstätter Dorfmeisterschaft
Entscheidung vom Neunmeterpunkt

Alstätte -

Die Dorfmeisterschaft des VfB Alstätte, organisiert von der B1, hat einen neuen Titelträger hervorgebracht. Doch im Endspiel musste ein Neunmeterschießen her.

Mittwoch, 10.01.2018, 02:01 Uhr

Die 1. Mannschaft des VfB Alstätte gewann die Dorfmeisterschaft.
Die 1. Mannschaft des VfB Alstätte gewann die Dorfmeisterschaft. Foto: Verein

Nachdem im letzten Jahr die 2. Mannschaft den Cup gewinnen konnte, setzte ich nun wieder die „Erste“ durch.

In der Gruppenphase qualifizierten sich die drei Seniorenmannschaften sowie das Altherrenteam. Das erste Halbfinale war somit schon ein vorweggenommenes Endspiel: die 1. Mannschaft trat gegen die „Zweite“ an. Nach einem leidenschaftlich geführten Spiel, in dem sich nichts geschenkt wurde, ging schließlich der A-Ligist als 3:1-Sieger vom Platz. Im zweiten Halbfinale behaupteten sich die VfB-Veteranen der Altherrenmannschaft gegen die 3. Mannschaft mit 1:0.

Das Spiel um Platz drei entschied die 2. Mannschaft nach ausgeglichenem Spielverlauf im Neunmeterschießen mit 3:2 gegen die „Dritte“ für sich. Einen ähnlichen Verlauf nahm das Endspiel, dass die 1. Mannschaft gegen die Altherren ebenfalls mit 3:2 per Neunmeterschießen gewann.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5412298?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35318%2F
Debatte um unzufriedene Mitarbeiter: Bewohner-Angehörige schalten sich ein
In der DKV-Residenz am Tibusplatz gibt es Ärger. Die Leitung lädt ihre Bewohner am Montag zum Austausch ein.
Nachrichten-Ticker