Alstätte
Junk trainiert Eintracht-Reserve

Ahaus -

Matthias Junk (48) wird neuer Trainer der zweiten Mannschaft von Eintracht Ahaus.

Freitag, 18.01.2019, 16:20 Uhr aktualisiert: 21.01.2019, 17:00 Uhr
Matthias Junk wird Trainer von Eintracht Ahaus 2.
Matthias Junk wird Trainer von Eintracht Ahaus 2. Foto: aho

 Im Sommer tritt Junk die Nachfolge von Frank Wegener an, der Coach der Ahauser Landesliga-Mannschaft wird.

Junk wohnt in Ahaus und ist Lehrer an der Gesamtschule. Als Spieler lief Junk viele Jahre für den VfB Alstätte auf, als Trainer war er bei SF Graes, Union Wessum 2 und zuvor Vorwärts Gronau tätig.

Nach zwei Jahren an der Laubstiege (2003 - 2005), Vorwärts spielte damals in der B-Liga, lösten Stefan Kappenstiel und Klaus Roosmann Junk als Vorwärts-Coach ab.

Jener Stefan Kappenstiel, der sich jetzt als Vorsitzender von Eintracht Ahaus freut, mit Matthias Junk „einen Fachmann und Kenner der lokalen Fußballszene“ als Coach für den A-Ligisten gewonnen zu haben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6330195?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35318%2F
Nachrichten-Ticker