Frauenfußball: Meisterschaft und Pokal
Vorwärts besiegt VfB 5:0, ASC kassiert 0:5

Epe/Schöppingen -

Zwei Mal stand ein 5:0 auf der Anzeigetafel. Zwei Teams in der Kreisliga A der Frauen freuten sich darüber weniger. Die Spielerinnen von Vorwärts Epe allerdings sehr wohl. Denn sie besiegten den VfB Alstätte mit exakt diesem Ergebnis.

Mittwoch, 02.10.2019, 16:00 Uhr
Nina Epping und der ASC verloren 0:5 in Gescher.
Nina Epping und der ASC verloren 0:5 in Gescher. Foto: Sarah Everding

Indra Przybyla war es, die am Wolbertshof mit ihrem Doppelpack bis zum Pausentee die Weichen auf Sieg stellte. Alstätte hatte auch nach dem Seitenwechsel wenig entgegenzusetzen. Also legte Jill Wiedermann das 3:0 nach, ehe auch Charlyn Täuber als doppelte Torschützin in Erscheinung trat.

ASC: Nur die erste Hälfte offen

Beim 0:5 der Schöppingerinnen beim SV Gescher war die Partie zunächst alles andere als einseitig. Pech hatte nach sieben Minuten Melis Berke, als sie nur den Querbalken traf, sodass es torlos in die Kabine ging.

Nach dem Seitenwechsel übernahm allerdings mehr und mehr Gescher das Kommando. In der 50. Minute gelang dem SVG bei immer stärkeren Regen die Führung, die fünf Minuten später auf 2:0 ausgebaut wurde. Und mit dem 3:0 (62.) war die Partie dann quasi entschieden. Beim Stand von 0:4 (68.) waren Nele Ribbers und Frauke Bruns dem Ehrentor noch einmal ganz nah. Beide scheiterten, und der FSV erzielte mit dem Abpfiff noch den 5:0-Endstand.

„Für uns lautet die Devise nun, nicht den Kopf in den Sand zu stecken. Vor allem die zweite Hälfte spiegelt nicht unser Können wider“, meinte ASC-Keeperin Josefine Halsbenning hinterher.

Kreispokal-Achtelfinale

Im Kreispokal-Achtelfinale sind die A-Ligisten Vorwärts Epe und der ASC Schöppingen Donnerstag nur Außenseiter. Epe erwartet am Wolbertshof ab 15 Uhr den Bezirksliga-Zehnten Fortuna Seppenrade. Für den ASC wird es um 15 Uhr im Vechtestadion noch eine Nummer schwieriger: Bezirksliga-Spitzenreiter SpVgg Vreden gastiert in Schöppingen.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6974264?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35318%2F
Transparent am Dom
Ein riesiges Transparent hatten Unbekannte passend zum Wochenmarkt am Dom-Gerüst befestigt.
Nachrichten-Ticker