Fußball: Bezirksliga 11
Krüchting: „Bloß nicht unter die Räder kommen“

Alstätte -

Wenn das Schlusslicht zum Spitzenreiter reist, dann hat es nun wirklich nichts zu verlieren. Genau vor dieser Konstellation steht der VfB Alstätte.

Samstag, 29.02.2020, 10:34 Uhr aktualisiert: 01.03.2020, 19:32 Uhr

Der Aufsteiger gastiert am Sonntag (15 Uhr) beim Klassenprimus TuS Haltern 2, der unter der Woche die Niederlage bei Vorwärts Epe durch ein 4:0 gegen Billerbeck wieder ein wenig korrigiert hat.

„Im Normalfall können wir uns mit der TuS-Reserve nicht messen. Insbesondere nicht bei der aktuellen Personalsituation“, sagt Spielertrainer Markus Krüchting , dessen Einsatz selbst unsicher ist.

Fällt er aus, kommt der VfB, der dieses Mal auch auf den gesperrten Frederik Maas verzichten muss, auf elf Feldspieler, die in Haltern fehlen werden. „Wenn wir nach den 90 Minuten nach Hause fahren, sollten wir uns zumindest nichts vorwerfen lassen dürfen. Wir wollen dort nur nicht unter die Räder kommen. Höhere Ziele anstreben – das bringt in dieser Partie wenig. Das muss man so deutlich sagen.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7302070?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35318%2F
Nachrichten-Ticker