Fußball: Kreisliga B1
Erste Saisonpleite für SG

Alstätte/Gronau -

In Alstätte erwischte der VfB in der Bezirksliga einen richtig guten Start. Und trotzdem stiehlt die Reserve der Rot-Weißen aktuell ihrer Ersten doch ein wenig die Show.

Sonntag, 11.10.2020, 17:44 Uhr
Dieses Mal blieb SG Gronau hängen: In Alstätte kassierte die Spielgemeinschaft ihre erste Saisonniederlage.
Dieses Mal blieb SG Gronau hängen: In Alstätte kassierte die Spielgemeinschaft ihre erste Saisonniederlage. Foto: Angelika Hoof

Denn seit Sonntag sind die Alstätter in der Kreisliga B1 sogar Tabellenführer mit nun 15 Punkten. Den fünften Sieg im sechsten Match feierte die Zweite des VfB im Topspiel gegen die bislang noch ungeschlagene SG Gronau. Die erwischte es somit im Stadion am Bahnhof beim 1:3 (0:2) das erste Mal.

Und es fing schon alles andere als gut an für die Schwarz-Weißen. Denn bereits nach vier Minuten traf Kevin Borkenhagen – allerdings ins eigene Netz. Daniel Busch jubelte für Alstätte unterdessen nach 34 Minuten, sodass der VfB mit einem komfortablen 2:0 in die Kabine ging.

Sieben Mal Gelb für den VfB in Hälfte zwei

Schön anzusehen war das Match nach der Pause dann eher nicht mehr. Gleich sieben (!) Mal zückte Referee Philipp Wesseler den Gelben Karton für die Hausherren. Die wehrten sich nach Kräften, kassierten aber doch noch in der 85. Minute das 1:2 durch Mike Schmelz. Die SG warf also alles nach vorne, die VfB-Reserve konterte perfekt. Justus van Weck machte in der Schlussminute mit seinem 3:1 den Deckel drauf.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7627207?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35318%2F
Nachrichten-Ticker