Fußball: Kreisliga A 2 Münster
TuS-Reserve verliert in Albachten

Altenberge -

Mit einer Niederlage geht es für die Zweitvertretung des TuS Altenberge in die Osterfeiertage. Trotz einer guten Vorstellung musste sich die Elf aus dem Hügeldorf Concordia Albachten mit 1:2 geschlagen geben.

Donnerstag, 29.03.2018, 22:03 Uhr

Hendrik Sommer traf für die Altenberger.
Hendrik Sommer traf für die Altenberger. Foto: Detlef Held

 Die Altenberger A-Liga-Reserve fährt einfach nicht die verdiente Ernte ein. Auch bei der 1:2 (1:2)-Niederlage bei Concordia Albachten investierte die Mannschaft von Trainer Klas Tranow eine Menge, stand am Ende aber wie zuletzt häufig mit leeren Händen da. Die stürmische Anfangsphase des Gegners überstand der TuS unbeschadet, ehe er aufwachte und in Führung ging. Eine Flanke von Alex­ander Scholz ließ Daniel Efker durch, und Hendrik Sommer verwertete im zweiten Versuch (24.). Lange hatte dieses Ergebnis keinen Bestand, denn nach einem Abwehrfehler (27.) und mit einem Fernschuss (33.) drehten die Hausherren das Spiel. Beide Male war Julian Rehne der Torschütze. In der Folge entwickelte sich ein Duell mit offenem Visier, in dem jedoch keine weiteren Treffer mehr fielen. Vier Minuten vor dem Ende besaß Jonas Hammer die große Chance zum Ausgleich, doch sein Kopfball aus kurzer Distanz war zu unplatziert. „Kämpferisch kann ich meiner Truppe keinen Vorwurf machen. Die Jungs haben eine super Moral bewiesen. Leider hat das nicht gereicht“, fasste Tranow seine Eindrücke zusammen.

TuS Altenberge II: Winter – A. Hölker, Bröcker (46. Roters), Leutermann, Adler – Hammer, Drees – Scholz, Efker, Petersen – Sommer.

Tore: 0:1 Sommer (24.), 1:1 und 2:1 Rehne (27./33.).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5627782?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35340%2F
Was das „Bündnis für moderne Mobilität“ für Münster bringt
Oberbürgermeister Markus Lewe (r.) war am Donnerstag bei Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (M.) in Berlin zu Gast.
Nachrichten-Ticker