Fußball: Kreisliga A 2 Münster
Altenberges Julius Höltje zeigt ganz viel Gefühl

Altenberge -

Auch das schwere Auswärtsspiel in Herbern hat der TuS Altenberge II gewonnen. Beim 5:2-Sieg ragte Julius Höltje heraus – und das obwohl dem Mittelfeldspieler kein Treffer gelang.

Montag, 17.09.2018, 16:02 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 16.09.2018, 19:38 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 17.09.2018, 16:02 Uhr
Julius Hötje (r.) war der Meister des ruhenden Balles.
Julius Hötje (r.) war der Meister des ruhenden Balles. Foto: Thomas Strack

Die Zweitvertretung des TuS Altenberge „rockt“ weiterhin die münstersche Kreisliga A 2. Auch beim SV Herbern II ließen sich die Kicker aus dem Hügeldorf nichts anbrennen und verteidigten mit einem 5:2 (4:1)-Sieg die Tabellenspitze.

Ausschlaggebend für den Coup war die Altenberger Stärke bei Standards. Vier der fünf Treffer resultierten aus ruhenden Bällen, die stets eine Aufgabe für Julius Höltje waren. Jonas Hammer (11.), Jan-Bernd Bröker (36./40.) und Robin Drees (52.) waren dankbare Abnehmer. Lediglich das zwischenzeitliche 4:0 von Daniel Efker entstand aus einem Linksschuss (44.).

„Es ist ein richtig cooles Gefühl, an der Spitze zu stehen und sich im Dorf von den Leuten ansprechen zu lassen“, strahlte Co-Trainer Daniel Roters. „Rang eins wollen wir jetzt natürlich so lange wie möglich verteidigen.“

Nächster Gegner der Altenberge Reserve ist am kommenden Sonntag Meister SV Bösensell.

TuS Altenberge II: Wilmer – A. Hölker (50. M. Adler), Bröker, Herrmann, Hammer – Höltje, Drees – Wartenberg (34. Elbert), Efker, Kerelaj – Schocke (65. El-Haji).

Tore: 0:1 Hammer (11.), 0:2 und 0:3 Bröker (36.), 40.), 0:4 Efker (44.), 1:4 Eckey (45.), 1:5 Drees (52.), 2:5 Herrmann (90. + 1, Eigentor).

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6057516?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35340%2F
1100 vertrauliche Mails mitgelesen
Das Auslesen des Passwortes machte es möglich, sich Zugriff auf das Mailkonto des Greveners zu verschaffen. Der Täter soll pikanterweise ein Familienmitglied sein.
Nachrichten-Ticker