Fußball: Kreisliga A Münster
Altenberges Trainer Klas Tranow setzt 20 Euro auf Tore

Altenberge -

Die Reserve des TuS Altenberge wird am Donnerstag beim BW Aasee II vorstellig. Die Hausherren stehen mit dem Rücken zur Wand und müssen daher viel machen. Das könnte der Elf aus dem Hügeldorf in die Karten spielen. Allerdings muss im Vorfeld Trainer Klas Tranow noch über ein, zwei Dinge klären.

Mittwoch, 04.12.2019, 17:00 Uhr
Max Jürgens und Co. spielen heute Abend.
Max Jürgens und Co. spielen heute Abend. Foto: Günter Saborowski

Am Donnerstag holen in der Kreisliga A Münster die Reserven von Blau-Weiß Aasee und dem TuS Altenberge ein Spiel nach. Gäste-Trainer Klas Tranow prognostiziert: „Ich würde 20 Euro darauf verwetten, dass die Partie nicht 0:0 ausgeht.“

Seine Aussage leitet er vom Tabellenbild ab: „Aasee ist Vorletzter und muss gewinnen, und wir wollen unbedingt drei Punkte holen.“ Es könnte also hoch her gehen. Joschka Haft und Gerome Hillenkötter sind gesperrt, was personelle und gegebenenfalls auch taktische Umstellungen nach sich zieht. „Mal gucken, wie wir das machen. Wahrscheinlich entscheidet sich das erst kurzfristig.“

Eine sehr gute Verfassung bestätigt Tranow dem auf fast allen Positionen einsetzbaren Max Jürgens.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7110139?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35340%2F
Liveticker: SV Meppen - Preußen Münster
Fußball: 3. Liga: Liveticker: SV Meppen - Preußen Münster
Nachrichten-Ticker