Fußball: TuS gewinnt in Ottmarsbocholt
Malte Greshake kann es immer noch

altenberge -

Landesligist TuS Altenberge hat im Testspiel bei BW Ottmarsbocholt mit 3:1 einen Sieg feiern dürfen. Vor allem Vorbereiter Malte Greshake machte dabei eine gute Figur.

Mittwoch, 05.08.2020, 12:58 Uhr
Malte Greshake war im Spiel gegen Ottmarsbocholt der Vorbereiter schlechthin. Drei Mal gab er den entscheidenden Pass.
Malte Greshake war im Spiel gegen Ottmarsbocholt der Vorbereiter schlechthin. Drei Mal gab er den entscheidenden Pass. Foto: Th. Strack

Die Landesliga-Fußballer des TuS Altenberge durften sich nach einem halben Jahr Spielpause endlich wieder auf dem grünen Untergrund austoben und testeten angesichts der am 6. September beginnenden Saison beim Kreisligisten BW Ottmarsbocholt ihre Form. Dass dabei neben viel Spielfreude auch noch Sand im Getriebe auftreten würde, war Trainer Andre Rodine klar. Doch mit 3:1 (2:0) feierten die TuSler wenigstens ein standesgemäßes Ergebnis.

„Es war klar, dass nicht alles funktionieren würde. Wir haben einige klare Chancen liegen gelassen und sogar einen Elfmeter verschossen“, klagte der Trainer. Wichtig seien aber Spielpraxis und Spielfreude gewesen.

Kevin Behn brachte den TuS nach Zuspiel von Malte Greshake (12. Minute) in Führung, Jakob Schlatt erhöhte (27.) nach einem Angriff über die linke Seite auf 2:0, ehe Luca Jungfermann (30.) einen nach Foul an Jakob Gerstung verschuldeten Elfmeter verschoss. Volkan Haziri und Schlatt hatten im ersten Durchgang weitere gute Möglichkeiten.

Nach dem Wechsel erzielte Gerrit Brinkmann (67.) nach Vorbereitung von Greshake das 3:0. Mit dem Ehrentreffer von Matthias Gerigk (67.) ging die Partie zuende.

Am Samstag um 15 Uhr hat der TuS beim SC Hörstel seinen nächsten Auftritt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7522298?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35340%2F
Nachrichten-Ticker