Kreispokal Münster
Altenberger im Pokaleinsatz

In der ersten Runde des Kreispokals muss der TuS Altenberge bei BW Ottmarsbocholt antreten. Die Gäste sind der ausgemachte Favorit. Trainer Andre Rodine will eine seröse Leistung seiner Truppe sehen.

Montag, 07.09.2020, 14:02 Uhr
Mauro Martin bekommt Einsatzzeit.
Mauro Martin bekommt Einsatzzeit. Foto: Thomas Strack

Zwei Tage nach dem Landesliga-Auftakt beim SV Drensteinfurt (1:1) geht es am Dienstag für die Fußballer des TuS Altenberge im Kreispokal weiter. Ab 19.45 Uhr treten sie in der ersten Runde beim A-Ligisten BW Ottmarsbocholt an. „Wenn wir meinen, es würde von alleine laufen, bekommen wir Probleme. Es gilt, eine konzentrierte und seriöse Leistung auf die Platte zu bringen“, fordert Trainer Andre Rodine . Im Verlauf der Vorbereitung standen sich die beiden Kontrahenten schon einmal gegenüber – damals endete die Partie mit einem 3:1-Erfolg der Altenberger. Im Vergleich zum Match in Drensteinfurt am Sonntag lässt Rodine rotieren. Mauro Martin, Robin Glinka, Luca Jungfermann oder Niklas Wiechert sind Kandidaten für die Startelf.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7571346?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35340%2F
Nachrichten-Ticker