EidosPrime
Kevin Dües sahnt in Laer ordentlich ab

altenberge -

Die Reiter des RV Altenberge waren am Wochenende auf Turnieren in Laer und Albersloh unterwegs – mit einigem Erfolg.

Dienstag, 22.09.2020, 15:36 Uhr
Janina Dües und Frieda Draht
Janina Dües und Frieda Draht Foto: RV Altenberge

Das schöne Spätsommerwetter nutzten die Reiter des ZRFV Altenberge am Wochenende zum Sammeln von Schleifen. In Albersloh waren Grit und Lars Schulze-Wirling in unterschiedlichen M-Springen erfolgreich unterwegs. Lars platzierte sich im Sattel von Cornwell auf Rang vier. Seine Schwester Grit stellte Candela und Champions League vor und nahm die Glückwünsche für die Plätze drei, vier und acht entgegen.

Der Großteil der Altenberge Erfolge wurde jedoch im benachbarten Laer erritten. Dabei schien Kevin Dües auf einer ganz besonderen Erfolgswelle zu reiten. Auf Cecile gewann er die Springpferdeprüfung der Klasse L mit einer Wertnote von 8,5. Mit Dacapo platzierte sich Dües zudem auf Rang vier. Dacapo und Cecile landeten in der Springpferde-M auf den Plätzen drei und vier. Im L-Springen waren es Connella und Dacapo, die ihren Reiter auf die Ränge drei und fünf trugen. Im M-Springen ging Dües mit drei Pferden an den Start. Mit seiner altbewährten Stute For you schrammte der Altenberger knapp am Sieg vorbei.

Ähnlich wie ihr großer Bruder nahm auch Janina Dües eine goldene Siegerschleife in Empfang. Mit Calua King und der Wertnote 8,2 siegte sie in einem A-Stilspringen. Auf den Plätzen zwei und drei folgte mit Frieda Draht ebenfalls eine Altenbergerin. Im L-Springen ging Blockbuster mit Janina Dües an den Start. Die beiden belegten Rang drei. Alina Hagemann und Celest gingen im M-Springen an den Start und holten Platz neun.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7596733?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35340%2F
Nachrichten-Ticker