Do., 26.11.2020

Handball: Kreise uneins Restart im Februar? März? Gar nicht?

Hält nichts davon, den Wiederbeginn übers Knie zu brechen: ASV 2-Coach Alexander Seitz.

Senden - Wann und in welchem Modus die Saison 2020/21 fortgesetzt werden soll, dazu gibt es durchaus unterschiedliche Meinungen. Der Kreis Hellweg ist bereits vorgeprescht, im Kreis Münsterland halten sie das für wenig zielführend. Alexander Seitz (ASV Senden 2) stellt die Sinnfrage. Von Florian Levenig

Mi., 25.11.2020

Fußball: Westfalenliga 1 Raus aus der Komfortzone – Holger Möllers zum Wechsel nach Kinderhaus

Einen Co-Trainer für Holger Möllers haben die Kinderhauser bereits gefunden. Jens Kalpein (r.) ist es nicht.

Herbern - Holger Möllers, langjähriger Erfolgscoach des TuS Ascheberg und des SV Herbern, wird neuer Trainer bei Westfalia Kinderhaus. Wann er den Posten antritt? Gute Frage. Im Nordwesten Münsters sind sie etwas nervöser, als der 49-Jährige das aus der Heimat kennt. Von Florian Levenig


Mo., 23.11.2020

Fußball: Westfalenliga Pielage verlässt Kinderhaus im Sommer, Möllers übernimmt

Marcel Pielage verlässt die Westfalia im Sommer.

Münster - Westfalia Kinderhaus bekommt im Sommer einen neuen Trainer. Marcel Pielage geht nach vier Jahren, ihn ersetzt Holger Möllers, zuletzt beim SV Herbern. Der scheidende Coach des Westfalenligisten hat noch Ziele für sein verbleibendes halbes Jahr. Von Thomas Austermann


So., 22.11.2020

Fußball: Kreisliga C 4 Münster Ein großer Freundeskreis – SV Herbern 3 ganz vorn

.

Herbern - Das derzeit erfolgreichste Senioren-Team in der Gemeinde Ascheberg kickt in der C-Liga: die Drittvertretung des SV Herbern. Wieso der Rückkehrer die Tabelle nach acht Spieltagen anführt? Coach Stefan Sennekamp weiß es. Von Florian Levenig


Mi., 18.11.2020

Fußball: FLVW-Beschluss 2020 für Amateurkicker zu Ende

Airton (SV Herbern) und die übrigen Spieler aus unserem Verbreitungsgebiet haben bis mindestens Januar Pause.

Lüdinghausen - Das musste wohl so kommen: Der FLVW stellt den Meisterschaftsbetrieb für dieses Jahr ein. Beim VfL Senden, dem SV Herbern und Union Lüdinghausen hat man Verständnis für den Schritt. Wichtig ist den hiesigen Vereinen, dass der Re-Start nicht zu plötzlich kommt. Von Florian Levenig


Mi., 11.11.2020

Handball: Kreisliga Saison für Oliver Sevenich gelaufen

Fällt lange aus: Oliver Sevenich, Torwart der HSG Ascheberg/Drensteinfurt.

Ascheberg - Oliver Sevenich, Torhüter der HSG Ascheberg/Drensteinfurt, hat sich eine schwere Knieverletzung zugezogen und fällt voraussichtlich ein Jahr aus. Für sein Team ist das noch aus einem weiteren Grund eine schlechte Nachricht. Von Florian Levenig


Mo., 09.11.2020

Fußball: Kreisliga A 2 Münster Die Musterknaben – BWO, SVH 2, TuS, Davaria und Co. vorbildlich

In der Kreisliga A 2 – hier eine Szene aus dem Derby zwischen dem SV Herbern 2 und dem TuS Ascheberg – gab es deutlich weniger pandemiebedingte Absagen als in anderen Ligen.

Ottmarsbocholt/Herbern - Dass die Saison wie geplant über die Bühne geht, erscheint angesichts weiter steigender Corona-Fallzahlen fraglicher denn je. Nur eine Spielklasse im Altkreis Lüdinghausen hat in der Krise, wie es scheint, alles richtig gemacht. Von Florian Levenig


Do., 29.10.2020

Fußball: Landesliga 4 FLVW: Spiele am Samstag fallen aus

Die gegnerischen Abwehrreihen haben nun erst einmal einige Wochen Ruhe vor VfL-Knipser Niklas Castelle – hier mit Trainer Thomas Morzonek.

Senden/Herbern - Der FLVW hat die Reißleine gezogen: Der Ball ruht ab sofort. Daher werden auch der VfL Senden und der SV Herbern am Samstag nicht zu ihren Nachholspielen auflaufen. Von Christian Besse


Di., 27.10.2020

Fußball: Kreispokal Münster SV Herbern läuft in Mauritz auf

Der Einsatz des angeschlagenen Sebastian Schütte (r.) ist fraglich.

Herbern - Beim Achtelfinale in Mauritz ist der SV Herbern der klare Favorit. Die Gäste spielen in der Landesliga, die DJK in der Kreisliga A. Doch der SVH will von Beginn an hellwach sein, um nicht das Schicksal von Drensteinfurt zu teilen. Von Christian Besse


Mo., 26.10.2020

Fußball: Frauen-Bezirksliga 7 SV Herbern siegt knapp beim VfL Senden

Kopfsache: SVH-Spielerin Merle Urban hat den Blick auf den Ball geheftet, während ihre Gegenspielerinnen Sophie-Marie Schulz und Sarah Böcker (r.) schon auf der Lauer liegen.

Senden - Ein spielerisch gutes, aber chancenarmes Spiel sahen die Zuschauer des Kreisderbys zwischen dem VfL Senden und dem SV Herbern. Und obwohl es wenige Torszenen gab, blieb es bis zum Ende spannend. Von chrb/pd


So., 25.10.2020

Fußball: Kreisliga A 2 Münster SVH 2: Schwick erzielt das Tor des Tages

Musste Nerven lassen: Daniel Heitmann

Herbern - Nervenaufreibend war die Partie zwischen dem SV Herbern 2 und dem SV Rinkerode für Herberns Trainer Daniel Heitmann. Das Ergebnis sollte ihn milde stimmen. Von Michael Schulte


So., 25.10.2020

Fußball: Kreisliga A 2 Münster Davaria: Schwarzer Tag auf roter Asche

Davaren-Stürmer Jerome Willocks, links, blieb ohne Torerfolg.

Davensberg - Rasen, Kunstrasen, Ascheplatz? Die Wahl fiel auf Letzteren, und damit begannen für Davaria Davensberg 90 harte Minuten bei BW Aasee 2. Von Michael Schulte


Sa., 24.10.2020

Fußball: Frauen-Bezirksliga 7 Blind Date im Sendener Sportpark

VfL-Spielerin Andrea Vollmer (r.) steht wieder im Kader.

Senden/Herbern - Nach Jahren treffen der VfL Senden und der SV Herbern wieder in einem Kreisderby gegeneinander an. Das letzte Mal liegt so lange zurück, dass das Wiedersehen fast einem Blind Date gleicht. Von Christian Besse


Mi., 21.10.2020

Handball: Hygiene-Konzepte Die Lage bleibt angespannt

Bei der SG Sendenhorst herrschte schon zur Saisonpremiere vor zwei Wochen Maskenpflicht auf den Zuschauerrängen.

Drensteinfurt/Sendenhorst - Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) hatte seine Vereine bereits in der vergangenen Woche aufgerufen, ihre Zuschauer um das Tragen einer Maske zu bitten – auch dann, wenn diese bereits ihre Steh- beziehungsweise Sitzplätze eingenommen haben (die WN berichteten). Von Ulrich Schaper


Mo., 19.10.2020

Fußball: Frauen-Bezirksliga 7 SV Herbern legt zügig drei Treffer vor

Merle Urban traf zum 2:0 für den SV Herbern

Herbern - Mit 3:0 führte der SV Herbern zur Pause im Spiel gegen Oelde. Ganz durch war die Partie damit aber noch nicht. Von Christian Besse


So., 18.10.2020

Fußball: Kreisliga A 2 Münster Ein rabenschwarzer Tag – TuS Ascheberg verliert 0:12

Blieb – selten genug für einen Stürmer seiner Klasse – in Warendorf ohne einen einzigen Abschluss: Dennis Heinrich (l.).

Ascheberg - Was für eine fürchterliche Abreibung: Der TuS Ascheberg hat das erste Spiel nach der Beurlaubung von Trainer Martin Ritz bei der Warendorfer SU mit 0:12 (0:5) verloren. Es sei eins zum anderen gekommen, berichtete Interimscoach Benedikt Vester nach deprimierenden 90 Minuten. Von Florian Levenig, Florian Levenig


So., 18.10.2020

Fußball: Landesliga 4 SV Herbern verschenkt zwei Zähler

Hatte nach der Pause zwei Mal die neuerliche Gästeführung auf dem Fuß: Luis Krampe (l.).

Herbern - In der Partie bei der Oberliga-Reserve des TuS Haltern musste sich der SV Herbern mit einem Punkt begnügen. 1:1 (1:1) hieß es nach 90 Minuten. Rundum zufrieden war SVH-Coach Benjamin Siegert nicht – aus Gründen. Von Florian Levenig


Fr., 16.10.2020

Fußball: Kreisliga A 2 Münster TuS Ascheberg hat „nichts zu verlieren“

Haben in Sachen Aufstellung und Trainingssteuerung den Hut auf: Benedikt Vester (r.) und der bisherige Co-Trainer Oliver Glanemann.

Ascheberg - Der TuS Ascheberg ist am Sonntag, 15.30 Uhr, beim Tabellenzweiten Warendorfer SU zu Besuch. Die Ausgangslage könnte für die Gäste besser nicht sein, findet Interimscoach Benedikt Vester. Von Florian Levenig


Do., 15.10.2020

Fußball: Kreisliga A 2 Münster Davensberg siegt knapp gegen FC Mecklenbeck

Vor dem Anpfiff:

Davensberg - Knapp hat Davaria Davensberg das Nachholspiel gegen Tabellenschlusslicht FC Mecklenbeck gewonnen. Mit Ruhm bekleckerten sich die Blau-Weißen dabei nicht. Von Christian Besse


Mi., 14.10.2020

Fußball: Kreisliga A 2 Münster „Es tut unfassbar weh“ – TuS Ascheberg feuert Martin Ritz

Muss nach gut zwei, überwiegend erfolgreichen Jahren seinen Stuhl beim TuS räumen: Martin Ritz.

Ascheberg - Der TuS Ascheberg und Martin Ritz gehen ab sofort getrennte Wege. Der sportliche Leiter des A-Ligisten, Oliver Gellenbeck, hofft auf einen „neuen Impuls“, der geschasste Trainer versteht die Welt nicht mehr. Die Interimsnachfolge ist bereits geklärt. Von Florian Levenig


Mi., 14.10.2020

Fußball: Kreisliga A 2 Münster Nachholspiel zur rechten Zeit

Auf Wiedergutmachung aus: Umberto Nicosia und Co.

Davensberg - Davaria Davensberg hat am Donnerstag (15. Oktober), 20 Uhr, den FC Mecklenbeck zu Gast. Coach Masen Mahmoud und sein Team sind nach der herben Pleite in Wolbeck auf Wiedergutmachung aus. Von Florian Levenig


Mo., 12.10.2020

Handball: Kreisliga HSG Ascheberg/Drensteinfurt hat auf alles eine Antwort

Traf insgesamt sieben Mal im Spiel gegen die WSU-Reserve: HSG-Kreisläufer Till Mersmann.

Ascheberg - Die HSG Ascheberg/Drensteinfurt war schon 2019/20 daheim eine Macht. Das könnte auch in dieser Saison der Fall sein. Das erste Spiel in der Profilschule gegen die Warendorfer SU 2 war jedenfalls vielversprechend. Von Florian Levenig, Florian Levenig


So., 11.10.2020

Fußball: Landesliga 4 SV Herbern eine Klasse besser

Der SV Herbern (hier: Julian Höring/r. im Laufduell mit dem Drensteinfurter Falk Bußmann) wurde seiner Favoritenrolle gerecht.

Drensteinfurt - Der SV Herbern ist seiner Favoritenrolle eindrucksvoll gerecht geworden. Die Elf von Benjamin Siegert setzte sich beim SV Drensteinfurt mit 3:0 (1:0) durch. Ein Tor war besonders sehenswert. Von Matthias Kleineidam


So., 11.10.2020

Fußball: Kreisliga A 2 Münster TuS Ascheberg verspielt Zwei-Tore-Führung

Der TuS Ascheberg – hier Jonas Hüging im Duell mit Jakob Schulze Pals (vorn) – musste sich dem SV Rinkerode trotz einer 2:0-Halbzeitführung noch mit 2:3 geschlagen geben.

Ascheberg - 45 Minuten lang machte der TuS Ascheberg im Duell mit dem SV Rinkerode vieles richtig. Was dann passierte . . . Von Luca Wobbe


Mi., 18.11.2020

Fußball: FLVW-Beschluss 2020 für Amateurkicker zu Ende

Airton (SV Herbern) und die übrigen Spieler aus unserem Verbreitungsgebiet haben bis mindestens Januar Pause.

Lüdinghausen - Das musste wohl so kommen: Der FLVW stellt den Meisterschaftsbetrieb für dieses Jahr ein. Beim VfL Senden, dem SV Herbern und Union Lüdinghausen hat man Verständnis für den Schritt. Wichtig ist den hiesigen Vereinen, dass der Re-Start nicht zu plötzlich kommt. Von Florian Levenig


1 - 25 von 1563 Beiträgen
linkboxbild
 

Fußball

 

Handball

     

Volleyball

 

Reiten

     
     

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.