Mo., 07.09.2020

Fußball: Kreispokal Rabah Abed, Martin Ritz und Benjamin Siegert sind Fans

Auf dem Weg zum Pokalsieg bezwang der SV Herbern 2019 den TuS Hiltrup. Im laufenden Wettbewerb könnte der TuS Ascheberg auf den Westfalenligisten treffen. 

Lüdinghausen - Vier hiesige Vereine sind am Dienstagabend (8. September) im Cup-Wettbewerb auf Kreisebene gefordert. Während drei Trainer jedes Pflichtspiel für bedeutsam halten, ist BWO-Assistenzcoach Patrick Döhla gedanklich schon fünf Tage weiter. Von Florian Levenig, Florian Levenig

So., 06.09.2020

Fußball: Kreisliga A 2 Münster Lucky Punch bringt Davaria Davensberg drei Punkte

Drei Punkte gab’s für Jahja Raed (r.) und Davaria Davensberg.

Davensberg - Davaria Davensberg hat die Auswärtspartie beim SV Rinkerode mit 2:1 (1:0) gewonnen. Mit dem Siegtreffer ließen sich die Gäste allerdings reichlich Zeit. Von Florian Levenig


So., 06.09.2020

Fußball: Kreisliga A 2 Münster TuS Ascheberg verliert „typisches 1:1“

TuS-Coach Martin Ritz und seine Mannen unterlagen am Osttor mit 1:3.

Ascheberg - Der TuS Ascheberg hat die Auswärtspartie bei Neuling TuS Hiltrup 2 mit 1:3 (0:0) verloren. Ein anderes Resultat hätte aus Sicht von TuS-Coach Martin Ritz mehr Sinn gemacht. Von Florian Levenig


So., 06.09.2020

Fußball: Landesliga 4 Siegerts Trainerdebüt geglückt – SV Herbern gewinnt

Julian Trapp nimmt es mit gleich zwei Gegenspielern auf.

Herbern - Der SV Herbern hat das Auftaktmatch der neuen Saison mit 2:1 (0:1) gegen die SG Borken gewonnen. Über eine Sache freute sich SVH-Coach Benjamin Siegert fast so sehr wie über die ersten drei Punkte. Von Leon Sicking


Fr., 04.09.2020

Fußball: Landesliga 4 Das Spielerische kommt beim SV Herbern von ganz allein

Will jedes Match gewinnen: SVH-Coach Benjamin Siegert. 

Herbern - Die Vorbereitung ist Geschichte, ab Sonntag, 15.30 Uhr, zählt es mit der ersten Partie daheim gegen die SG Borken für den SV Herbern. Ein Mann hat dem neuen SVH-Coach Benjamin Siegert in der Vorbereitung besonders gefallen. Von Florian Levenig


Di., 01.09.2020

Reiten: WN-Springpokal Preisgeld mit Verzögerung

Stellvertretend für die drei bestplatzierten Mannschaften nahmen (v.l.) Pia Heeren (RV Senden), Markus Soddemann (RV Ascheberg) und Carolin Rips (RV Seppenrade) die Schecks in Empfang.

Ascheberg - Der RV Ascheberg hat Anfang Juli 2019 die Turnierserie für Mannschaften gewonnen. Die Scheckübergabe ließ dann, Corona-bedingt, ein bisschen auf sich warten. Von Florian Levenig


Di., 01.09.2020

Fußball: Kreisliga A 2 Münster TuS Ascheberg soll „die richtige Balance finden“

Die Ascheberger Neuzugänge: Tobias Kofoth (h.v.l.), Benedikt Vester, Hendrik Heubrock; Jonas Hüging (v.v.l.), Justus Sandhowe, Mirco Frenking und Simon Hüging. Schahab Hajizadah fehlt.

Ascheberg - Vier Mal noch schlafen, dann beginnt die neue Spielzeit. Der TuS Ascheberg scheint exzellent aufgestellt, manche sehen in der Mannschaft sogar einen Bezirksligaanwärter. TuS-Coach Martin Ritz widerspricht ganz vehement. Von Florian Levenig


Mo., 31.08.2020

Fußball: Spaß-Kick Dritte Halbzeit an die „Legenden“ des TuS Ascheberg

Legendär: Momo Harb (h.v.l.), Florian Rüller, Carsten Niehues, Thomas Daldrup, Niklas Bultmann, Dominik Hattrup, David Falke, Benedikt Vester, Matthias Müller, Reinhard Töller;

Ascheberg - Die Aufstiegshelden von 2010 haben das Freundschaftsspiel gegen die aktuelle erste Mannschaft mit 1:9 verloren. Dafür trumpften sie nach dem Abpfiff groß auf. Von Florian Levenig


So., 30.08.2020

Reiten: Turnier des RV Ascheberg Von der schnellen Truppe – Sara Lindroos nicht zu schlagen

Sara Lindroos, hier auf Alley, gewann mit Nabab de Revel das abschließende M-Punktespringen.

Ascheberg - Sara Lindroos und Nabab de Revel haben beim Turnier am Windmühlenweg eines der beiden abschließenden M*-Springen gewonnen. Aber auch für ein paar der hiesigen Reiter war es ein durchaus erfolgreicher Schlusstag. Von Florian Levenig


Fr., 28.08.2020

Reiten: Turnier „Ganz schön hohes Niveau“ beim RV Ascheberg

Faun, sechs Jahre, will in dieser Szene nicht so wie die Schwedin Sara Lindroos. Pferd und Reiterin waren aber hinterher wohlauf.

Ascheberg - Es war – den coronabedingten Einschränkungen zum Trotz – ein gelungener Auftakt am Windmühlenweg. Nur anreisetechnisch ist noch Luft nach oben. Aber das kann man den Veranstaltern ja schlecht zum Vorwurf machen. Von Florian Levenig


Fr., 28.08.2020

Reiten: Provinzialturnier 1990 Völkerwanderung im Gelände – RV Ascheberg ein guter Gastgeber

Viele hundert Besucher säumten beim Provinzialturnier im September 1990 die Geländestrecke. Hier durchquert Lokalmatador Rainer Fallenberg den Wassergraben.

Ascheberg - 1990 war für den RV St. Hubertus Ascheberg ein Schlüsseljahr. Mitte September richtete der Verein zum ersten und bis heute einzigen Mal das Provinzialturnier aus. Zudem waren es für die örtlichen Reiter zwölf extrem erfolgreiche Monate. Von Florian Levenig


Di., 25.08.2020

Reiten: Turnier in Ascheberg Besser halb als gar nicht – RV St. Hubertus gewappnet

Das publikumsträchtige Speedderby – hier die Appelhülsenerin Lisa Penselin, eine absolute Spezialistin, und Little Lasse – fällt in diesem Jahr aus. Neutrale Besucher sind von Freitag bis Sonntag nicht zugelassen.

Ascheberg - Von Freitag bis Sonntag (28. bis 30. August) richtet der RV St. Hubertus Ascheberg sein Spring- und Dressurturnier aus. Es ist, coronabedingt, kein Event wie jedes andere an der Nordkirchener Straße – aber immer noch besser als eine neuerliche Absage. Von Florian Levenig


So., 23.08.2020

Fußball: Kreisliga A 2 Münster Nur nichts übers Knie brechen – Benedikt Vester droht lange Pause

Die Krücken sind in den nächsten Wochen und Monaten Benedikt Vesters ständige Begleiter.

Ascheberg - Benedikt Vester (TuS Ascheberg) hat es arg erwischt: Kreuzband durch, Meniskus eingerissen. Dem Defensiv-Allrounder droht eine lange Pause. An ein Karriereende verschwendet der 29-Jährige trotzdem keinen Gedanken. Von Florian Levenig


Do., 20.08.2020

Fußball: Kreisliga A 2 Münster SV Herbern U 23: „Maximal unglücklich gelaufen“

Drei zusätzliche Jungspunde hat Trainer Daniel Heitmann (v.l.) im Aufgebot: Silas Koch, Helge Walters und Mathias Krampe.

Herbern - Die U 23 des SV Herbern ist ein bisschen holperig in die Vorbereitung gestartet. Was man aber weder dem Coach, Daniel Heitmann, noch den Spielern anlasten kann. Es gibt indes auch gute Nachrichten. Von Florian Levenig


Do., 20.08.2020

Fußball: Altkreis-Serie Davaria Davensberg marschiert

Meister 1994: die Davaren Mario Wisse (h.v.l.), Carsten Niehues, Andreas Lübke, Matthias Kemler, Carsten Urner, Dirk Egbringhoff, Peter Lübke, Thorsten Dreier, Carsten Weinrauter, Uli Leifken; Jürgen Heßeler (v.v.l.), Trainer Hartmut Sietz, Lars Müller, Thorsten Hidding, Martin Ritz und Michael Katgeli.

Lüdinghausen - Der kometenhafte Aufstieg des SV Davaria Davensberg beginnt Anfang der 1990er-Jahre. Der Durchmarsch wird lediglich für ein Jahr unterbrochen. Aber auch Union Lüdinghausen und der SV Herbern haben in dieser Zeit was zu feiern. Von Theo Heitbaum


Mi., 19.08.2020

Fußball: Testspiel-Kracher Fabelhafter Fight beim Viertligisten – SV Herbern verliert „nur“ mit 2:6

Julius Höring (r.) stellt hier den Münsteraner Nicolai Remberg.

Münster - Der SV Herbern hat das Freundschaftsspiel am Mittwochabend bei den Viertligaprofis des SC Preußen Münster mit 2:6 (1:3) verloren. Ein bisschen darüber geärgert hat sich aber allein der Coach der Hausherren, Sascha Hildmann. Von Florian Levenig


Mo., 17.08.2020

Fußball: Testspielkracher Eine einmalige Gelegenheit – SV Herbern zu Gast bei Preußen Münster

Im November 2019 trafen die Herberner Fabian Vogt (v.l.), Philip Just, Eric Sabe und Philipp Dubicki zuletzt auf einen Regionalligisten. Im Westfalenpokal unterlagen sie Rödinghausen mit 0:5 (0:2), gestalteten das Match aber mehr als 80 Minuten lang erstaunlich offen.

Herbern - Für die Profis aus Münster ist es nur ein weiteres Vorbereitungsspiel, für die Amateur-Kicker des SV Herbern eine Chance, die vielleicht nie wieder kommt: Am Mittwoch, 19 Uhr, gastieren die Blau-Gelben im altehrwürdigen Preußen-Rund. Von Florian Levenig


Sa., 15.08.2020

Fußball: Kreisliga A 2 Münster Spielplan raus: Mehrere freie Sonntage

„Titel vorzeitig sichern“: Davaren-Coach Mike Raed.

Ottmarsbocholt/Davensberg - Der Spielplan für die Saison 2020/21 ist, früher als erwartet, raus. Für Davaria Davensberg und BW Ottmarsbocholt endet die Spielzeit sieben Tage eher als für die Konkurrenz. Kein Problem, versichern die Beteiligten. Von Florian Levenig


Sa., 15.08.2020

Fußball: Kreisliga  A 2 Münster Tino Grote neuer Sportdirektor der Davaria

Tino Grote (l.) und Masen Mahmoud, Spielertrainer des A-Ligisten, machen fortan gemeinsame Sache.

Davensberg - Mit Innenverteidiger Kelvin Shabani hat sich bereits der zweite Leistungsträger des SV Davaria Davensberg im Rahmen der Vorbereitung verletzt. Den neu geschaffenen Posten des Sportdirektors übernimmt ein alter Bekannter. Von Florian Levenig


Fr., 14.08.2020

Fußball: Kreisliga A 2 Ahaus/Coesfeld Weniger Abstand, bitte – Fortuna Seppenrade zu wenig präsent

Freuen sich auf die kommende Spielzeit (v.l.): Torwarttrainer Peter Blechinger, Tammo Harder, Nico Stuhldreier, Dennis Malek und Fortuna-Chefcoach Mahmoud Abdul-Latif.

Seppenrade - Fortuna Seppenrade startet Anfang September ins dritte Jahr seit der Rückkehr ins Kreisoberhaus. Neu dabei sind ein paar richtig interessante Spieler. Dafür ist etwas anderes während der langen Unterbrechung flöten gegangen. Von Florian Levenig


Do., 13.08.2020

Fußball: Altkreis-Serie Union Lüdinghausen 28 Jahre überkreislich

Meister 1986: Günter Gogräfe (h.v.l.), Helmut Fichtel, Christian Wagner, Wolfgang Rempt, Eckart Austen, Karl-Heinz Griese, Jochen Stiefel, Christoph Austen, Georg Tenvorde, Ewald Lückener, Helmut Schmies, Hans Domhöver; Elmar Deinken (v.v.l.), Franz-Josef Ickerott, Wolfgang Gräser, Georg Schäper, Peter Lohoff und Frank Bitter.

Lüdinghausen - Von der Bezirks- in die Landes- und zurück in die Kreisliga: Fans wie Spieler des SV Herbern erlebten in den 1980er-Jahren ein Wechselbad der Gefühle. Union Lüdinghausen verabschiedete sich dagegen für sehr lange Zeit aus dem Fußballkreis. Von Theo Heitbaum


Mo., 10.08.2020

Reiten: Westfälischen Meisterschaften Zwei Mal Silber, ein Mal Bronze – Tönnissen-Schwestern und Ligges stark

Gewann auf Majolie das abschließende L-Springen mit Stechen: Lara Tönnissen (2.v.l.).

Lüdinghausen/Herbern - Drei Podestplätze gab es für die hiesigen Nachwuchs-Amazonen bei den Verbandstitelkämpfen am Wochenende in Münster-Handorf. Eine Reiterin hätte um ein Haar sogar ein zweites Mal Edelmetall gewonnen. Von pd/flo


Mo., 10.08.2020

Fußball: Kreisliga A 2 Münster Titelanwärter oder nicht? Davaria uneins

Mohammed Kassassir (M.) hatte zwischenzeitlich „den Spaß am Fußball verloren“, ist aber nun in der „lustigen Truppe“ der beiden Davensberger Trainer Masen Mahmoud (l.) und Mike Raed gelandet.

Davensberg - Der Vorstand des SV Davaria Davensberg nimmt offen die Bezirksliga ins Visier. Spielertrainer Masen Mahmoud ist da etwas zurückhaltender – und begründet dies auch. Ein Offensivmann, der eigentlich schon weg war, ist wieder da. Von Florian Levenig


So., 02.08.2020

Fußball: Testspiele TuS Ascheberg torhungrig, Union Lüdinghausen schwach

Zwei Neuzugänge im Zusammenspiel: TuS-Rückkehrer Hendrik Heubrock (l.) bedient in dieser Szene den Ex-Roxeler Schahab Hajizadah (r.).

Lüdinghausen - In sechs Vorbereitungsspielen gab es für die Teams aus dem Altkreis nur einen Sieg. Trotzdem waren fast alle Trainer mit den gezeigten Leistungen einverstanden. Eine Mannschaft indes ließ am Sonntagnachmittag vieles vermissen. Von Florian Levenig


Mi., 29.07.2020

Fußball: Altkreis-Serie Referees in zwei Lager gespalten

BWO feiert 1980 den Titel in der Kreisliga B: Trainer Dieter Kemmerich, Michael Kedron, Hubertus Kallwey, Markus Lügger, Friedhelm Dubbert, Alfred Borgmann, Heinrich Möllers, Michael Greive, Hubert Evers, Manfred Unewisse, Theo Koch, Hartwig Schmauck (o.v.l.), Reinhard Vorspohl, Bernhard Kallwey, Ludger Janning, Arnold Vollbracht, Norbert Ellertmann und Ingo Krüger (u.v.l.).

Lüdinghausen - Die Wahl des neuen Schiedsrichter-Obmanns hält den Fußballkreis Lüdinghausen Anfang 1983 in Atem. Die Zunft ist gespalten, vor der entscheidenden Abstimmung kommt es zum Eklat. Ein Seppenrader schafft es als Linienrichter bis in die Bundesliga. Von Theo Heitbaum


101 - 125 von 1590 Beiträgen
linkboxbild
 

Fußball

 

Handball

     

Volleyball

 

Reiten

     
     

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.