So., 12.01.2020

Reiten: K+K-Cup Drei Mal drei macht Laune – Jil Becks Dauergast auf dem Podium

Platz drei am Sonntag im Grand Prix Spécial: Jil-Marielle Becks und Damon’s Satelite NRW.

Münster - Dressur-Ass Jil-Marielle Becks (RV Lüdinghausen) und Damon’s Satelite NRW haben beim Grand-Prix-Spécial in Münster den dritten Platz belegt. Auch die hiesigen Springreiter hatten kaum Grund zur Klage. Von Florian Levenig

Di., 07.01.2020

Tischtennis: Namhafter Coach Ein echter Coup – Steffen Potthoff coacht Nachwuchs des TuS Ascheberg

In jungen Jahren bestritt Steffen Potthoff mal vor großer Kulisse am Berg Fidel ein Show-Match gegen Superstar Dimitrij Ovtcharov.

Ascheberg - Der TuS Ascheberg hat einen neuen Jugendtrainer verpflichtet. Klingt erstmal nicht so spektakulär, ist es aber. Der neue Mann war in den höchsten deutschen Ligen aktiv. Von Florian Levenig


Di., 07.01.2020

Reiten: Hallenturnier Erfahrung von Vorteil – Altkreis-Starter beim K+K-Cup

Triumphierten im Vorjahr beim K+K-Cup (v.l.): Ann-Kathrin Helmig, Trainer Michael Potthink, Marius Brinkmann, Eva Resing und die junge Ottmarsbocholterin Lara Tönnissen.

Lüdinghausen - Am Donnerstag will die Equipe des Altkreisverbandes Lüdinghausen beim Teamwettbewerb in Münster ihren Titel verteidigen. Zwei hiesige Reiter sind im Messezentrum im Dauereinsatz. Von Florian Levenig


Di., 07.01.2020

Reiten: Hallenturnier Erfahrung von Vorteil – Altkreis-Starter beim K+K-Cup

Triumphierten im Vorjahr beim K+K-Cup (v.l.): Ann-Kathrin Helmig, Trainer Michael Potthink, Marius Brinkmann, Eva Resing und die junge Ottmarsbocholterin Lara Tönnissen.

Lüdinghausen - Am Donnerstag will die Equipe des Altkreisverbandes Lüdinghausen beim Teamwettbewerb in Münster ihren Titel verteidigen. Zwei hiesige Reiter sind im Messezentrum im Dauereinsatz. Von Florian Levenig


Mo., 06.01.2020

Fußball: Davertpokal Hinausstellung von Johannes Brückner schwer nachzuvollziehen

Größtenteils souverän: die Spielleitung der Männer in Schwarz (in diesem Fall Rosa).

Ascheberg - Vorweg ein Lob an die Unparteiischen, die beim Budenzauber in Ascheberg fast immer richtig lagen. Nur eine Entscheidung rief Kopfschütteln hervor. Für den Rot-Sünder dürfte die Sache glimpflich ausgehen. Von Florian Levenig


So., 05.01.2020

Kolumne: Anne rennt Helene Fischer plötzlich super

Anne läuft und redet gern, manchmal auch gleichzeitig.

An Silvester war unsere Autorin wieder im Einsatz. Überrascht hat sie, dass ihr Mann inzwischen – wie sie selbst – Fan der erfolgreichsten deutschen Sängerin ist.


So., 05.01.2020

Fußball: 34. Davertpokal Alter schützt vor Tordrang nicht – Bülskämper wie in alten Tagen

Gelernt ist gelernt: BWO-Oldie Ralf Bülskämper (r.).

Ascheberg - Zu den positiven Überraschungen des traditionsreichen Hallenturniers zählte B-Ligist BW Ottmarsbocholt. Ein Blau-Weißer hat es auch im fortgeschrittenen Alter noch drauf. Von Florian Levenig


So., 05.01.2020

Fußball: 34. Davertpokal Mit Wucht und Verstand – SV Herbern zum zehnten Mal Sieger

Verdienter Davertpokalsieger und jetzt auch – gemeinsam mit dem SV Davaria Davensberg – Rekordchampion: Landesligist SV Herbern.

Ascheberg - Der SV Herbern hat zum zehnten Mal den Budenzauber in Ascheberg gewonnen und damit zu Rekordsieger Davaria Davensberg aufgeschlossen. Im Finale schlugen die Blau-Gelben Vorjahressieger Münster 08 2 mit dessen eigenen Waffen. Von Florian Levenig


Sa., 04.01.2020

Fußball: Davertpokal SV Herbern wie ein Transrapid, blaues Auge für den VfL Senden

Außenseiter Fortuna brachte Favorit VfL an den Rand eines Vorrunden-Ausscheidens – hier Sendens Felix Berning (4) in der Seppenrader Zange.

Ascheberg - Der SV Herbern erwies sich am zweiten Turniertag in seiner Vorrundengruppe als übermächtig – anders als Landesliga-Konkurrent und Mitfavorit VfL Senden. A-Ligist Fortuna Seppenrade spielte stark, konnte sich am Ende aber nichts dafür kaufen. Von Christian Besse


Fr., 03.01.2020

Fußball: Davertpokal BW Ottmarsbocholt außer Rand und Band

Bester Mann auf dem Parkett war am Freitagabend Niklas Hüser (M.). Trotzdem schied sein Team, Union Lüdinghausen, aus.

Ascheberg - Zwei Publikumsmagneten – Ausrichter TuS Ascheberg und Union Lüdinghausen – sind bereits ausgeschieden. Für die große Überraschung an Tag eins sorgte ein B-Ligist. Von Florian Levenig


Fr., 03.01.2020

Fußball: Davertpokal Konzentration aufs Wesentliche – Rabah Abed gibt Trainer-Einstand

In den Vorjahren immer für Tore gut: Rabah Abed.

Ascheberg - Etwas ist anders diesmal in Ascheberg. Rabah Abed (VfL Senden), sonst zuverlässiger Knipser des hiesigen Landesligisten, will sich ganz aufs Coachen beschränken. Tore könnten auch andere schießen, glaubt der 36-Jährige. Von Florian Levenig


Fr., 03.01.2020

Fußball: Landesliga 4 Holger Möllers hört beim SV Herbern im Sommer auf

Holger Möllers (l.) stellt seinen Posten am Saisonende zur Verfügung. Assistenzcoach Jens Kalpein (r.) steht bei Bedarf weiter zur Verfügung, Athletiktrainer Martin Eickmeyer hört womöglich ebenfalls auf

Herbern - Am Saisonende, nach dann vier Jahren, stellt Holger Möllers seinen Cheftrainerposten beim SV Herbern zur Verfügung. Eine neue sportliche Herausforderung sucht der 48-Jährige nicht. Der Grund für die Entscheidung ist ein anderer. Von Florian Levenig


Do., 02.01.2020

Fußball: Davertpokal Die Budenzauberer – Bülskämper, Heubrock und Co. in ihrem Element

Zwei Mal zum besten Spieler gekürt: Ralf Bülskämper (r.).

Ascheberg - Hendrik Heubrock (VfL Senden) könnte am Sonntag Davertpokalgeschichte schreiben. Nie zuvor war jemand drei Mal bester Turnierspieler. Über eine andere Trophäe würde sich der Ascheberger indes noch mehr freuen. Von Florian Levenig


Do., 02.01.2020

Fußball: Davertpokal Gleiche Prozedur wie jedes Jahr? – SV Herbern wie immer Top-Favorit

Zwei, die in der Halle den Unterschied machen können: SVH-Mann Fabian Vogt (l.) und der Lüdinghauser Niklas Hüser.

Ascheberg - Von Freitag bis Sonntag steigt an der Nordkirchener Straße die 34. Auflage des so prestigeträchtigen Hallenturniers. Vorjahresfinalist SV Herbern kann erneut auf Julian Trapp zurückgreifen. Für die Fans der Blau-Gelben ist das nicht die einzige gute Nachricht. Von Florian Levenig


Di., 31.12.2019

Rückblick Die Sport-Höhepunkte des Jahres 2019

Die Fußballer von Union feiern im Mai den Klassenerhalt auf den allerletzten Drücker.

Bezirk Lüdinghausen - Auch das Sportjahr 2019 war in Lüdinghausen, Ascheberg und Senden ein Jahr voller Höhepunkte. Die WN lassen sie in einer Bilderstrecke Revue passieren. Von Christian Besse


Sa., 28.12.2019

100 Jahre SV Herbern Heinz Grund: „Mein Herz schlägt für den Fußball“

Der SV Herbern ist sein größtes Hobby – aber nicht sein einziges: Heinz Grund bastelt auch Deko-Gegenstände aus Holz.

Herbern - Seit seiner Kindheit ist Heinz Grund „nah dran“ an seinem SV Herbern. Erst als Jugendspieler, später als Vorstandsmitglied – immer aber als Zuschauer. Heute ist er Rentner und weiß eine Menge Anekdoten rund um „seinen“ SVH zu berichten. Von Isabel Schütte


Mo., 23.12.2019

Laufsport: Serie Bloß raus aus dem Chaos – Anne Mertens rennt

Schuhe an und los: unsere neue Kolumnistin.

Unsere neue Kolumnistin Anne Mertens ist Läuferin aus Leidenschaft – und weil sie dann und wann eine Pause von der Familie braucht. Hier erzählt sie, wie alles angefangen hat.


Fr., 20.12.2019

Fußball: 34. Davertpokal Original Münsteraner Zocker – Joe Breloh für Hallen-Kick wie gemacht

Joe Breloh (vorn, 3.v.l.) gewann Anfang des Jahres die 33. Auflage des Davertpokals. Inzwischen kickt er für den damaligen Finalgegner SV Herbern.

Herbern - Joe Breloh (SV Herbern) hat 2019 mit Münster 08 den traditionsreichen Budenzauber in Ascheberg gewonnen und seinen heutigen Teamkollegen die Tour vermasselt. Dass er sich (auch) unterm Dach so gut zurechtfindet, hat ebenfalls mit dem Ex-Club zu tun. Von Florian Levenig


Fr., 20.12.2019

Handball Kreise vor der Fusion

Der Handballkreis Münsterland wird fast 60 Vereine mit rund 500 Mannschaften umfassen. 

Senden/Ascheberg - Am Freitag (20. Dezember) treffen sich die Delegierten aus den Handballkreisen Münster und Euregio-Münsterland zur Fusion. Wenn alles wie geplant läuft, wird die Verschmelzung zu einem riesigen Handballkreis Münsterland führen. Von Karl-Heinz Kock


Do., 19.12.2019

Ehrenamt Vier Jahrzehnte für Blau-Gelb

Doris Nägeler blickt mit angenehmen Erinnerungen auf ihre langjährige Tätigkeit für den SVH zurück.

Herbern - Vier Jahrzehnte war Doris Nägeler ehrenamtlich für den SV Herbern aktiv. Sie half dabei mit, die Hallensportarten bei den Blau-Gelben am Laufen zu halten. Hin und wieder musste sich ihr Team dann auch mal gegen die Fußballer durchsetzen. Von Isabel Schütte


So., 15.12.2019

Fußball: U 19-Bezirksliga Zähler gewonnen, zwei verloren – VfL Senden vs. SV Herbern 1:1

VfL-Goalgetter Niklas Castelle (l.) war oft nur mit unfairen Mitteln zu bremsen. Hier zupft SVH-Kapitän Luca Dombrowski am Trikot des Spielführerkollegen.

Senden - Der VfL Senden, leicht favorisiert, kommt im Nachbarschaftsduell mit dem SV Herbern nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Chancen, das Match zu entscheiden, haben die Hausherren genug. Von Florian Levenig


Fr., 13.12.2019

Serie: 100 Jahre SVH Weiter, immer weiter – Irmgard Frommer traut sich nicht, aufzuhören

Seit 47 Jahren in Diensten der Blau-Gelben und immer noch mit Freude dabei: Irmgard Frommer.

Herbern - Irmgard Frommer ist die dienstälteste Übungsleiterin (Schwerpunkt: Gymnastik) des SV Herbern. Und das darf sie auch gern noch ein Weilchen bleiben, hoffen die Blau-Gelben. Von Isabel Schütte


Fr., 13.12.2019

Fußball: U 19-Bezirksliga 1 VfL Senden vs. SV Herbern – Torspektakel nicht ausgeschlossen

Im Derby am Sonntagvormittag nur Zuschauer: Sendens verletzter Offensivmann Excose Ndosa (l.).

Senden - Am Sonntag, 10.30 Uhr, hat der VfL Senden den SV Herbern zu Gast. Es ist – in jeder Hinsicht – ein Nachbarschaftsduell. Was man schon vorher sagen kann: Die Zuschauer werden ihr Kommen kaum bereuen. Von Florian Levenig


Fr., 13.12.2019

Fußball: U 19-Bezirksliga 1 VfL Senden vs. SV Herbern – Torspektakel nicht ausgeschlossen

Im Derby am Sonntagvormittag nur Zuschauer: Sendens verletzter Offensivmann Excose Ndosa (l.).

Senden - Am Sonntag, 10.30 Uhr, hat der VfL Senden den SV Herbern zu Gast. Es ist – in jeder Hinsicht – ein Nachbarschaftsduell. Was man schon vorher sagen kann: Die Zuschauer werden ihr Kommen kaum bereuen. Von Florian Levenig


Do., 12.12.2019

Leichtathletik: Lauf-Shirts gegen rechts Beherztes Auftreten

Haben die Aktionen ins Leben gerufen (v.l.): Barbara Kuhl, Petra Göldner und Anke Köster.

Lüdinghausen - „Laufen gegen Rechts“ – dieser Schriftzug steht nun auf T-Shirts, mit denen Ausdauersportler Flagge gegen ausländerfeindliches Gedankengut zeigen können. Die Idee dazu hatten Teilnehmerinnen des Lauftreffs Lüdinghausen. Von Bastian Becker


26 - 50 von 1405 Beiträgen
linkboxbild
 

Fußball

 

Handball

     

Volleyball

 

Reiten

     
     

Fußball - Landesliga 4

S Pkt.
1. SC Westfalia Kinderhaus 17 35
2. SV Mesum 17 33
3. SV Rot-Weiß Deuten 17 31
4. SV Herbern 17 31
5. Werner SC 17 29
6. BSV Roxel 17 29
7. Westfalia Gemen 17 21
8. VfL Senden 16 21
9. SC Altenrheine 17 19
10. SG Borken 17 19
11. Viktoria Heiden 16 19
12. SV Eintracht Ahaus 17 18
13. TuS Altenberge 16 15
14. TuS Wiescherhöfen 17 14
15. SV Dorsten-Hardt 17 14

alle Ergebnisse

Tabelle einklappen

Fußball - Kreisliga A2 Münster

S Pkt.
1. SV Bösensell 17 43
2. BSV Roxel II 17 38
3. DJK Wacker Mecklenbeck 17 36
4. SW Havixbeck 17 26
5. TuS Ascheberg 18 26
6. TuS Altenberge II 17 26
7. SV Herbern II U23 17 25
8. SG Selm 17 24
9. SV Davaria Davensberg 17 23
10. SC Nienberge 17 22
11. SV Rinkerode 17 21
12. DJK GW Albersloh 17 20
13. VfL Wolbeck II 17 20
14. SV Fort. Schapdetten 17 15
15. SV BW Aasee II 18 14
16. SV GS Hohenholte 17 10

alle Ergebnisse

Tabelle einklappen

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.