Di., 22.09.2020

Fußball: U 19-Bezirksliga Handballergebnis denkbar – SV Herbern vs. Greven 09

Simeon Uhlenbrock und seine Mannen haben am Sonntag den ebenfalls noch verlustpunktfreien Spitzenreiter Greven 09 zu Besuch.

Herbern - Der SV Herbern und Greven 09 waren bis dato maximal erfolgreich. Am Sonntagvormittag treffen die einzigen noch verlustpunktfreien Mannschaften am Siepenweg direkt aufeinander. Dafür, dass es ein Spektakel wird, gibt es gute Gründe. Von Florian Levenig

Mo., 21.09.2020

Reiten: DJM Erst enttäuscht, am Ende happy – Tönnissen und Ligges steigern sich

Marie Ligges, hier auf Cardano, einem weiteren Nachwuchspferd, war mit ihrem DM-Abschneiden „superzufrieden“.

Ottmarsbocholt/Herbern - Für Lara Tönnissen (RV Lüdinghausen) und Marie Ligges (RV Herbern) begannen die drei Tage von Riesenbeck mit einem ziemlichen Dämpfer. Doch dann rollten beide Amazonen das Feld von hinten auf. Eine schrammte um Haaresbreite am Podium vorbei. Von Florian Levenig


So., 20.09.2020

Fußball: Landesliga 4 SV Herbern besiegt Ahaus deutlich

Dominick Lünemann (l.) und Torschütze Luis Krampe bejubeln das alles entscheidende 4:1.

Herbern - Der SV Herbern zeigt eine Reaktion – und wie... Ein SVH-Spieler netzte gleich drei Mal. Von Simon Walters


So., 20.09.2020

Fußball: Kreisliga A 2 Münster SG Selm besiegt Davaria Davensberg

Keine Bude in Selm: Davaren-Stürmer Jerome Willocks

Davensberg - Hat der Trainerwechsel schon gefruchtet? Zwei Tage nach der Entlassung von Deniz Sahin holte die SG Selm gegen Davaria Davensberg ihre ersten Punkte. Wobei Gästetrainer Masen Mahmoud die Gründe eher bei der eigenen Mannschaft verortete. Von Christian Besse


So., 20.09.2020

Fußball: Kreisliga A 2 Münster SV Herbern 2 besser und engagierter

Tom Rahenbrock (r.), hier im Duell mit TuS-Youngster Jonas Hüging, bereitete das 3:1 fabelhaft vor.

Herbern - Die U 23 des SV Herbern hat auch ihr zweites Saisonspiel gewonnen, 3:1 (1:1) hieß es nach 90 Minuten im Duell mit dem TuS Ascheberg. Vor allem ein Durchgang ging klar an die Blau-Gelben. Von Florian Levenig


Fr., 18.09.2020

Fußball: Kreisliga A 2 Münster Kühler Kopf vs. heißes Herz – SV Herbern 2 empfängt TuS Ascheberg

Hat die Woche über nicht trainiert: Hendrik Heubrock.

Herbern - Die U 23 des SV Herbern hat am Sonntag, 13 Uhr, am Siepenweg den TuS Ascheberg zu Gast. Die beiden Trainer, Daniel Heitmann (SVH) und Martin Ritz (TuS), gehen das Gemeindederby durchaus unterschiedlich an. Von Florian Levenig


Fr., 18.09.2020

Fußball: Gute Seele des SV Herbern Maria Schütte wäscht gern schmutzige Wäsche

In Blau und Gelb erstrahlen die Trikots der SVH-Fußballer, nachdem Maria Schütte sie gesäubert und getrocknet hat.

Herbern - Für die Fußball-Leidenschaft ist der Ehemann zuständig. Aber auch Maria Schütte ist unermüdlich für den SV Herbern im Einsatz. Nur Baumpflanzaktionen bringen die 63-Jährige auf die Palme. Von Isabel Schütte


Mi., 16.09.2020

Fußball: Frauen-Bezirksliga Beim SV Herbern gibt es „noch ein paar Baustellen“

Neu beim SV Herbern (v.l.): Lara Hölscher, Nadine Steinke, Anna-Lena Hüsemann, Annika Vogel, Carina Hohenhövel, Merle Steenberg und Trainer Detlef Mack.

Herbern - Für den SV Herbern geht es – mit neuem Trainer (Detlef Mack für Frank Große-Budde) in einer weitgehend unbekannten Spielklasse (Staffel 7) – am Sonntag (20. September) los. Fünf von sechs Testspielen haben die Blau-Gelben verloren. Bange ist dem Coach trotzdem nicht. Von Florian Levenig


Mi., 16.09.2020

Fußball: Frauen-Kreispokal TuS Ascheberg tapfer, SV Herbern entschlossen

Jana Trahe (r.) gab in den Duellen mit SVH-Offensivfrau Annika Vogel alles, hatte aber gelegentlich das Nachsehen.

Ascheberg - Favorit SV Herbern hat sich in Runde eins keine Blöße gegeben. Die Elf von Detlef Mack setzte sich in Ascheberg mit 4:1 (3:0) durch. Aber auch TuS-Coach Manfred Trahe war keinesfalls unzufrieden. Von Florian Levenig


Mi., 16.09.2020

Fußball: Turnierabsage Kein Davertpokal Anfang Januar

SVH-Fußball-Geschäftsführer Dominik Reher

Ascheberg - Zum ersten Mal seit der Premiere im Jahr 1987 setzt der beliebte Budenzauber an der Nordkirchener Straße aus. Der Grund ist naheliegend.


Di., 15.09.2020

Fußball: Frauen-Kreispokal Brisant wie eh und je – TuS Ascheberg vs. SV Herbern

Vor knapp zwei Jahren trafen der TuS (r. Isabel Olbrich) und der SVH (hier: Sara Große-Budde) zuletzt im Kreispokal aufeinander.

Ascheberg - Es ist das ewig junge Duell: Underdog misst sich mit klassenhöherem Team (bei dem es sich noch dazu um den Ortsrivalen handelt). Nur sind die Rollen im Match zwischen dem TuS Ascheberg und dem SV Herbern am Mittwoch, 19 Uhr, nicht ganz so klar verteilt wie üblich. Von Florian Levenig


Mo., 14.09.2020

Cricket: Turnier Entscheidung morgens um neun – Davaria Davensberg siegt

Gute Gastgeber: das siegreiche Davensberger Team um Kapitän und Organisator Zain Ali Sabi Jutt (vorn, ohne Kappe).

Davensberg - Die Mannschaft des SV Davaria Davensberg hat in ihrem kleinen Dorf schon für einiges Aufsehen gesorgt. Am Wochenende lud sie zum ersten Turnier am Rinkeroder Weg ein. Aus Gastgebersicht war es ein voller Erfolg – in doppelter Hinsicht. Von Simon Walters


So., 13.09.2020

Fußball: Landesliga 4 SV Herbern zeigt unerwartete Schwächen

Die Herberner – hier Julius Höring (l.) – erwischten nicht gerade ihren besten Tag.

Herbern - Nach den ersten 20 Minuten der Partie zwischen Altenberge und dem SV Herbern hätte der Schiedsrichter eigentlich abpfeifen können. Denn es fielen keine Tore mehr. Worüber sich vor allem die Gastgeber freuten. Von Christian Besse


So., 13.09.2020

Fußball: Kreisliga A 2 Münster SV Herbern 2 holt ersten Sieg

Daniel Heitmann musste am Ende noch zittern.

Herbern - Gelungene Saisonpremiere für die Herberner U 23. Sie machte es bei BW Aasee 2 aber unnötig spannend. Von Christian Besse


So., 13.09.2020

Fußball: Kreisliga A Fassungslosigkeit in Blau und Weiß – TuS Ascheberg gewinnt Derby

In einem umkämpften Spiel waren am Ende die Ascheberger glücklicher Sieger.

Ascheberg - Der TuS Ascheberg hat das Nachbarschaftsduell gegen Aufsteiger BW Ottmarsbocholt mit 2:1 (1:0) gewonnen. Wieso, konnte sich hinterher keiner so recht erklären. Glück hatten die Hausherren, dass sie das Match vollzählig beendeten. Von Theo Heitbaum


So., 13.09.2020

Fußball: Kreisliga A Fassungslosigkeit in Blau und Weiß – TuS Ascheberg gewinnt Derby

Ascheberg - Der TuS Ascheberg hat das Nachbarschaftsduell gegen Aufsteiger BW Ottmarsbocholt mit 2:1 (1:0) gewonnen. Wieso, konnte sich hinterher keiner so recht erklären. Glück hatten die Hausherren, dass sie das Match vollzählig beendeten. Von Theo Heitbaum


So., 13.09.2020

Fußball: Kreisliga A 2 Münster Abwehr bricht nach Pause ein

Dennis Kreuzberg (r.) bereitete das 1:0 der Gastgeber durch Jerome Willocks vor.

Davensberg - Es begann gut für Davaria Davensberg im Spiel gegen die Warendorfer SU. Doch das 1:2 früh in der zweiten Halbzeit brach den Blau-Weißen das Genick. Von Christian Besse


Fr., 11.09.2020

Fußball: Kreisliga A „Dann halt torlos“ – TuS Ascheberg vs. BW Ottmarsbocholt

Wechselte im Sommer die Seiten: Finn Auferkamp.

Ascheberg - Der TuS Ascheberg hat am Sonntag, 14.30 Uhr, BW Ottmarsbocholt zu Besuch. Keiner will Favorit sein. Wer das Spiel machen soll? Gute Frage. Von Florian Levenig


Fr., 11.09.2020

Fußball: Landesliga 4 Nika Amoev verlässt den SV Herbern

Nika Amoev

Herbern - Nika Amoev, 22-jähriger Angreifer, verlässt die Blau-Gelben nach nur einer Spielzeit. Ein neuer Verein scheint bereits gefunden. Für alle SVH-Fans gibt es auch eine gute Nachricht. Hat mit dem Kreispokal zu tun. Von Florian Levenig


Fr., 11.09.2020

Vor 25 Jahren erschien Davensberg auf der Fußball-Landkarte Westfalens Ein Dorf feiert in Blau und Weiß

5. Juni 1995: Davaria Davensberg bejubelt das Meisterstück: Manfred Reichstein, Heinrich Eickholt, Jürgen Heßeler, Stephan Niehues, Hubert Fuchs, Uli Leifken, Thorsten Dreier, Carsten Urner, Andreas Lübke, Hubert Inckmann, Stefan Grädler, Lars Müller, Matthias Kemler, Kalla Luhmann (o.v.l.), Muhettin Akis, Martin Ritz, Horst Brameier, Thorsten Hidding, Uli Garschagen, Uwe Mörchen, Michael Katgeli, Ludger Pickenäcker, Carsten Niehues, Carsten Weinrauter (u.v.l.).

Lüdinghausen - Vor einem Vierteljahrhundert stand ein Dorf kopf und feierte in Blau und Weiß. Der „Emporkömmling“ Davaria Davensberg stieg in die Westfalenliga auf und ließ sich aus ihr mehr als ein Jahrzehnt lang nicht vertreiben. Von Theo Heitbaum


Do., 10.09.2020

Fußball-Kreispokal: Davensberg verliert gegen Albachten mit 0:6 Davaren können beste Chancen nicht nutzen

Die Kapitäne Jahja Raed (l./Davaria) und Rouven Kievit bei der Begrüßung vor Spielanpfiff. In der Mitte: Schiedsrichter André Frankrone.

Davensberg - Ein Klassenunterschied war bei der Partie zwischen Davaria Davensberg und Concordia Albachten fast bis zum Ende nicht auszumachen. Am Ende war der Frust groß bei den Gastgebern. Von Christian Besse


Mi., 09.09.2020

Fußball: Kreispokal Davaria Davensberg vs. Concordia Albachten

Kelvin Shabani (l.).

Davensberg - Am Donnerstag, 20 Uhr, hat in Runde eins A-Ligist Davaria Davensberg den Bezirksligavertreter Concordia Albachten zu Besuch. Mike Raed, eine Hälfte des Davaren-Trainer-Duos, mag diesen Wettbewerb. Aus Gründen. Von Florian Levenig


Mi., 09.09.2020

Cricket: Turnier Abwarten und Tee trinken – Davaria-Event kann dauern

Seit Ende 2017 trainieren die Davensberger fleißig im Waldstadion. Am Samstag steigt das erste große Turnier.

Davensberg - Ein Event wie jenes am Samstag (12. September) in Davensberg in dieser Nischensportart auszurichten, mag abwegig klingen. Für die Organisatoren dagegen ist es so ziemlich das Naheliegendste. Von Florian Levenig


Di., 08.09.2020

Fußball: Kreispokal Münster 5:0 – SVH souverän eine Runde weiter

Neuzugang Dustin Fuhr traf zum Endstand.

Herbern - Problemlos kam der SV Herbern in die zweite Runde. Dennoch war Trainer Benjamin Siegert mit dem Auftritt in Ostenfelde nicht ganz zufrieden. Von Christian Besse


Di., 08.09.2020

Fußball: Kreispokal TuS Ascheberg stark verbessert

Der zweifache Vorbereiter Tim Witthoff (r.) und Doppeltorschütze Ersan Keser streiten um den Ball.

Ascheberg - Der TuS Ascheberg hat sich am Dienstagabend dem VfL Wolbeck mit 2:4 (1:2) geschlagen geben müssen. Allerdings enttäuschte die Elf von Martin Ritz keineswegs. Je einem Spieler beider Mannschaften unterlief ein Eigentor. Von Florian Levenig


76 - 100 von 1590 Beiträgen
linkboxbild
 

Fußball

 

Handball

     

Volleyball

 

Reiten

     
     

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.